über den Angriff der Wut-Omas
09/14/2014

Wut-Omas greifen an!

von Guido Tartarotti

Die Angst geht um im Land.

Guido Tartarotti | über den Angriff der Wut-Omas

Die Angst geht um im Land. Seit eine Pensionistin im ORF-Sommergespräch den Vizekanzler mit entsicherter Handtasche dazu zwang, mit ihr mehrere Gläser lauwarmen Bieres zu trinken, ehe ihm schwer traumatisiert die Flucht gelang, ist man nirgends mehr sicher vor den "Wut-Omas". Erst gestern soll es in der Billa-Filiale von Biedermannsdorf zu Ausschreitungen gekommen sein. Marodierende Pensionistinnen zogen sengend und brennend durch die Regalgassen, nahmen mehrere Liter laktosefreie Milch als Geiseln und zogen erst wieder ab, als der Filialleiter die Einrichtung einer fixen zweiten Kassa zusagte. Auch im Straßenverkehr wachsen die Aggressionen. Dieser Tage mussten UNO-Truppen auf der Triester Straße eingreifen, als es wegen eines unachtsamen Spurwechsels zu bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen zwischen Wut-Hutfahrern und Wut-SUV-Besitzern kam.

Kinderpsychologen protestierten bereits offiziell gegen die neue Erziehungsmethode: "Wenn du deinen Spinat nicht aufisst, kommt die Wut-Oma."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.