über lernende Test-Tiere.
05/19/2016

Von Mäusen und Menschen

von Guido Tartarotti

Irgendwann werden die Mäuse die Macht übernehmen und mit uns weitertesten.

Guido Tartarotti | über lernende Test-Tiere.

Und wieder haben die Mäuse etwas gelernt: Wissenschaftler brachten Mäusen bei, viel Bewegung in einem Laufrad zu machen, und stellten dann fest, dass die Mäuse eine andere Darmflora hatten als Mäuse, die nicht trainierten. Dadurch verfügt die Wissenschaft über eine neue Erkenntnis sowie jede Menge Mäuse, die gut in Laufrädern laufen können und eine interessante Darmflora haben.

Das erinnert uns an ein Experiment aus dem Sommer 2014: Forscher stellten fest, dass gut ausgeruhte Mäuse schneller lernen, über sich drehende Stäbe zu springen, als müde. Seit diesem Experiment grübelt die Wissenschaft über drei Fragen: a) Gilt das auch für Menschen? b) Welchen Vorteil bringt es, schnell zu lernen, über sich drehende Stäbe zu springen? c) Was machen wir jetzt mit den ausgeschlafenen, drehstabsprungfreudigen Mäusen?

Die meisten Experimente werden ja mit Mäusen gemacht. Mit der Folge, dass die Mäuse immer mehr lernen und können. Irgendwann werden sie vielleicht die Macht übernehmen und mit uns weitertesten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.