über neue Gelsen
06/10/2015

Sommer-Ungeheuer

von Birgit Braunrath

Es war ja auch Zeit, dass ein Sommer-Ungeheuer die mediale Bühne betritt.

Birgit Braunrath | über neue Gelsen

Sie klingen wie die Belegschaft auf einem Janosch-Buch: Tigermücke und Buschmücke. Doch es gibt sie wirklich. Angeblich sogar bei uns, obwohl sie mit Vornamen "asiatische" und "japanische" heißen.

Es war ja auch Zeit, dass ein Sommer-Ungeheuer die mediale Bühne betritt. Die Buschmücke eignet sich gut als Angstsauger und Paniküberträger, kann doch ihr Stich – theoretisch – zu leichten Grippesymptomen führen. Lasset uns also fürchten und die Giftsprays auspacken. Dabei gibt es ein viel effektiveres Mittel als die chemische Abwehr: die menschliche Gelsenablenkung. Achten Sie stets darauf, dass sie mindestens einen Blutgruppe-0-Menschen bei sich haben, wenn sie sich im Freien aufhalten. Die sind die Lieblingswirte der Gelsen. – Und wenn Sie selbst Blutgruppe 0 haben? Dann bleibt Ihnen nur der moralische Triumph, dass sie von einer Spezies gepiesackt werden, der die Experten – zumindest in unseren Breiten – keine sinnvolle Rolle in der Evolution zugestehen. Allerdings ist diese Frage für die Spezies Mensch auch noch nicht endgültig geklärt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.