Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
13.08.2013

Sommertiere

Das Schöne am Sommer ist seine Verlässlichkeit

Andreas Schwarz | über Lotti

Das Schöne am Sommer ist seine Verlässlichkeit: Jeden Sommer gebiert der Sommer ein Sommertier, das den Medien einen langen Sommeratem beschert. Heuer ist es die bissige Alligator-Schildkröte Lotti. Sie lauert in einem Allgäuer Badesee, 40 cm groß und 14 kg schwer. Das zumindest wurde von einer angeblichen Bisswunde an einem Kinderfuß veterinärpräzise hochgerechnet – gesehen hat das Tier bis gestern niemand.Das hat es mit jenem Krokodil in der Drau gemein, das im Vorjahr seine Zähne freundlicherweise nicht in einen Fuß, sondern in einen, Achtung, origineller Zufall: Croq schlug und die Nachfrage nach Reptilienexperten explodieren ließ. Gefunden wurde dagegen nach Wochen die ausgebüxte Kuh Yvonne, erlegt der Problembär Bruno, und wenn sommers gar nix auftaucht, lässt sich immer noch die giftige Dornfingerspinne aus dem Fundus holen. Und vergleiche das keiner mit Loch Ness – die ewigen Sommerlochgeschichten um das Vieh dort sind im Vergleich schon ein bisschen eindimensional.