über „The Pudding Guy“

Der Pudding-Mann

von Guido Tartarotti

01/09/2014, 06:00 AM

Manchmal ist es gut, das Kleingedruckte zu lesen

Guido Tartarotti | über „The Pudding Guy“

Manchmal ist es gut, das Kleingedruckte zu lesen. Das zeigt die Geschichte des 49-jährigen Ziviltechnikers David Phillips aus Sacramento, und die geht so:

Ein Lebensmittelkonzern warb 1999 im Kleingedruckten auf Verpackungen mit einer Aktion: Für eine bestimmte Zahl von eingeschickten Verpackungsdeckeln gebe es Gratis-Flugkilometer. Phillips begann, Pudding aufzukaufen. Um keinen Verdacht zu erregen, erklärte er, er wolle sich für den am 1. 1. 2000 erwarteten weltweiten Computerabsturz rüsten. (Merke: Puddinghamsterkäufe gelten in den USA offenbar als logisch.) Dann spendete er den Pudding der Heilsarmee, als Gegenleistung für Hilfe beim Deckelentfernen, bekam dafür auch noch Steuervergünstigungen – und gewann so mit einem Einsatz von 2200 Dollar Flugmeilen im Wert von mehreren Hunderttausend Dollar.

Dank Internet-Verbreitung gilt „The Pudding Guy“ heute als leuchtendes Beispiel für geschicktes Ausnützen kapitalistischer Systeme. Falls die Geschichte nicht einfach nur gut erfunden ist – als Werbung für Pudding.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Der Pudding-Mann | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat