über die übermächtige Neugier.
04/29/2016

Neugier und Herdplatte

von Guido Tartarotti

Die Neugier ist möglicherweise der stärkste Treibstoff des Menschen.

Guido Tartarotti | über die übermächtige Neugier.

Die Wissenschaft hat wieder etwas herausgefunden. Etwas Interessantes.

Nämlich: Die Neugier ist möglicherweise der stärkste Treibstoff des Menschen. Forscher in Wisconsin haben, berichtet die deutsche Zeitung Die Welt, Experimente durchgeführt, um die Kraft der Neugier zu vermessen. Dabei stellten sie fest, dass die Verlockung, auf ein unmarkiertes Knöpfchen zu drücken, paradoxerweise gerade dann besonders stark ist, wenn die Gefahr besteht, dass man mit dem Knopfdruck etwas Unangenehmes auslöst. Der Mensch kann einer Herdplatte sozusagen nicht widerstehen: Unser Wunsch, Ungewissheit in Gewissheit zu verwandeln, ist stärker als die Furcht, die Gewissheit könnte unschön sein. Das macht uns zu guten Forschern, aber auch anfällig für kleinere bis größere Handverbrennungen.

Bei den Tests wurde auch festgestellt, dass die Neugier gezähmt wird, wenn man die Probanden vorher auffordert, über die Konsequenzen ihres Tuns nachzudenken. Aber wer macht das schon im richtigen Leben?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.