über Effizienzsteigerung
07/16/2015

Effizienzierung

von Birgit Braunrath

Ein Smartphone-Verbot fürs Bett ist nicht in Planung, könnte aber die Beziehungs-Effizienz steigern.

Birgit Braunrath | über Effizienzsteigerung

Effizienzsteigerung ist das Dogma der Verheizungsgesellschaft. Gestern wieder im Mail-Eingang gefunden: "Fünf Tipps für mehr Produktivität." Dankend abgelehnt. Wohin die allgemeine Effizienzierung führt, sehen wir: Gestern, Wien, Donaukanal, stark befahrene Kreuzung, ein Autolenker hämmert auf seinen Tablet-Computer ein, das Auto fährt währenddessen locker 30 km/h. Autopilot? Nein, Autoidiot. Glaubt der, dass er sein Fahrzeug unter Kontrolle hat, während er Korrespondenzen erledigt?

Die Forderung nach mehr Produktivität am Arbeitsplatz führt dazu, dass man den Arbeitsplatz überallhin mitnimmt. Besonders häufig: ins Bett und ins Auto. Im Bett bringt das zumindest keinen um. Im Straßenverkehr gibt es Tote. Die Zahl der Verkehrsopfer durch Ablenkung hat sich seit 2005 verdoppelt. Jetzt soll eine Gesetzesnovelle endlich auch das Tippen auf Smartphones und Tablets am Steuer verbieten.

Ein Smartphone-Verbot fürs Bett ist nicht in Planung, könnte aber die Beziehungs-Effizienz steigern. Zumindest bei analogen Beziehungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.