über die deutsche Hauptstadt des Stauwesens.
08/25/2015

1054-mal „Atemlos“

von Guido Tartarotti

Für manche Straßenabschnitte muss der Kölner Urlaub nehmen, um sie befahren zu können.

Guido Tartarotti | über die deutsche Hauptstadt des Stauwesens.

Köln ist laut einer Studie die Stauhauptstadt Deutschlands: In Köln stand der Autofahrer im Vorjahr 65 Stunden im Stau. (Diese Zeit könnte man nützen, etwa, um 1054-mal das Lied „Atemlos durch die Nacht“ zu hören.) Ein Grund dafür ist laut Experten die steigende Zahl an Baustellen. Und vermutlich auch die Tatsache, dass in Köln nach dem Weg fragende Nichtkölner oft tagelang durch die Stadt irren, während sie versuchen, die auf Kölsch formulierte Auskunft zu verstehen.

Für manche Straßenabschnitte muss der Kölner Urlaub nehmen, um sie befahren zu können. Als weitere Maßnahme hat die Stadtverwaltung beschlossen, den Kölner Karneval auf sechs Monate auszudehnen. Denn im Karneval fährt der Kölner nicht Auto, sondern liegt betrunken in der Gegend herum bzw. arbeitet daran, in der Gegend herumzuliegen.

Dass das Verkehrsaufkommen in Deutschland so stark zunimmt, ist laut Experten übrigens eine Folge des deutschen Wirtschaftswachstums. Insofern brauchen wir in Österreich ja keine Angst zu haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.