© Laufen

Lifestyle wohnen
11/12/2019

Patricia Urquiola verwandelt Badezimmer in Wasserspielplätze

Sie erfindet alles neu: Strukturen, Formen, Materialien. Für Laufen entwarf Patricia Urquiola eine geripptes Badezimmer.

Schallwellen, die sich wie Wasser ausbreiten, das war die Idee, die Star-Designerin Patricia Urquiola im Kopf hatte, als sie die Formensprache ihrer Badezimmer-Kollektion „Sonar“ für Laufen entworfen hat.

„Der Name ,Sonar’ beschreibt ein Ortungsverfahren, das Schallimpulse aussendet, um Gegenstände unter Wasser zu lokalisieren. Mir gefiel die Vorstellung, kleine Wellen zu verwenden, die Schall erzeugt“, erklärt die Designerin ihren Arbeitsprozess. Weiß man vom ursprünglichen Gedankengang der Spanierin, sind auch Wellen im Lichterspiel ihrer Badezimmer-Kollektion zu erkennen.

Was das Material betrifft, hat sie für „Sonar“ SaphirKeramik gewählt. Urquiola: „Ich wollte mit der Leichtigkeit der Keramik arbeiten und einen Weg finden, ihre Oberfläche neu zu gestalten.“ Um der Optik des eleganten Materials – im wahrsten Sinn des Wortes – neuen Schwung zu verleihen, entschied sie sich statt einer glatten für eine Rippen-Textur.

Einen neuen Look hat die Spanierin auch den Doppelwaschtisch-Schalen verliehen. Metallic-Lackierung in Gold, Kupfer und Titan spiegeln die derzeitigen Farbtrends wieder. Sie sollten außerdem das weiße Keramik dezent in Szene setzen. Der letzte Teil des Badezimmer-Ensembles bildet die ebenfalls gerippte frei stehende Badewanne, ausgestattet mit Rückenlehne und Armaturenbank.

Die Kollektion wurde mit Auszeichnungen wie dem Wallpaper Design Award, Elle Deco International Award und dem iF Design Award geehrt.

Patricia Urquiola ist eine weltweit gefeierte Designerin. Die Spanierin arbeitet mit Designherstellern wie Kartell, Cassina und Moroso. Nach dem Architekturstudium in Madrid absolvierte sie den Lehrgang Polytech in Mailand und war Tutorin bei Designer Achille Castiglione und Eugenio Bettinelli. Die 58-Jährige lebt und arbeitet seither in Mailand.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.