© Getty Images/istockphoto/funnybank

7 Tage Freizeit
12/24/2016

freizeitTIPPS für die kommende Woche

Die besten Tipps für "7 Tage Freizeit": Von der "Christmetten"-Tour über den "Silvester-Reigen" bis zum "Ausnüchterungs-Jodeln".

von Sabine Edelbacher

t o p F I T
SILVESTER∙SEGELN
Das Saisonende verbringen die Segler aus Leidenschaft natürlich auf dem Wasser. Egal bei welchem Wetter, nach einem Glas Champagner werden die Segel gesetzt. Und nach der aufregenden Traunseefahrt gibt’s noch auf eine Runde Punsch zum Aufwärmen. Auch Nicht-Segler sind herzlich willkommen.
Celox Sailing, Gmunden/OÖ, 31. Dezember, 11-15 Uhr,
ab 30 €, Online-Tickets unter
www.celox-sailing.eu
www.traunsee.salzkammergut.at
www.facebook.com/traunseeregion
www.facebook.com/celoxsailing

CHRISTMETTEN∙WANDERUNG Über Wälder und Wiesen durch die Waldheimat: Wer die stillste Nacht nicht zu Hause verbringen möchte, begibt sich in die Fußstapfen von Peter Rosegger. Dem kurzen Gang folgt eine Weihnachtslesung in des Dichters Geburtshaus. Empfehlenswert ist die Mitnahme von Fackeln oder Laternen, denn der Weg zurück ins Tal zur mitternächtlichen Christmette ist ein weiter ...
Treffpunkt: Dorfplatz, St. Kathrein/Hauenstein/Stmk.
(Alpl-Bustransfer), 24. Dezember, 19.45 Uhr,
Info 0 31 73/40 30, www.st-kathrein-hauenstein.at
www.facebook.com/roseggers.waldheimat

MONDSCHEIN∙RODELNEinmal wöchentlich gibt es in Kappl, dem Familien-Hotspot des Paznaun, einen Nachtrodelabend. Die sechs Kilometer lange Naturrodelbahn ist von 19 bis 24 Uhr beleuchtet. Ein romantisches Fondue auf dem Berg ist für Rodler inklusive, die besondere Rodelpakete buchen. Hinauf auf den Berg gelangen Rodler mit der Diasbahn. Dort lädt das Sunny Mountain Restaurant zum Einkehrschwung bei Livemusik.
Diasbahn, Kappl/Paznaun/Ischgl/Tirol,
27. Dezember bzw. jeden Dienstag, 19 bis 22 Uhr,
www.kappl.com//mondscheinrodeln

www.facebook.com/kappl.tirol

SILVESTER∙LAUF Am letzten Tag des Jahres dürfen alle noch einmal zeigen, wie fit sie sind. Beim Silvesterlauf durch die Altstadt können die Läufer zwischen einer fünf Kilometer langen und einer zehn Kilometer langen Strecke wählen. Die Läufer zahlen Nenngeld.
Mariahilferplatz, Graz/Stmk., 31. Dezember,
Start 14.30 Uhr, www.graztourismus.at

www.facebook.com/visitgraz
Instagram @visitgraz

LAMA∙WANDERUNGBeim üppigen Silvesterbuffet braucht niemand aufs Kalorienzählen zu achten. Denn wenn der Bauch voll ist, startet die etwa zweistündige Laternen-Wanderung mit einer Horde quirliger Lamas. Zeitgerecht retour spendiert der Wirt noch ein imposantes Feuerwerk.
Spengerwirt, Hirschegg/Stmk., 31. Dezember,
ab 19 Uhr, 49 €, Anm. 0680/212 57 69,
www.lama-touren.at

SILVESTER∙IM∙KLOSTER Keine Lust auf die grölende Alko-Sippschaft? Nach dem gemeinsamen Abendessen geht’s ans Räuchern durch Haus und Hof. Wer möchte, rutscht meditierend ins neue Jahr oder prostet mit Sekt um die Feuerschalen. Gulaschsuppe nach Mitternacht. Restplätze!
Kloster Wernberg/Ktn., 31. Dezember, ab 17.30 Uhr,
44,50 €, Reservieren unter 0 42 52/22 16,
www.klosterwernberg.at
www.facebook.com/KlosterWernberg

SILVESTER∙FACKEL∙WANDERUNG In Bad Gleichenberg stehen gleich zwei Routen zur Auswahl: eine gemütliche und eine für sportliche Wanderer. Davor stimmen die Neujahrsgeiger musikalisch auf das neue Jahr ein. Teilnahme kostenlos!
Treffpunkt: Tourismusbüro, Bad Gleichenberg/Stmk.,
31. Dezember, ab 13.30,
www.bad-gleichenberg.gv.at

www.facebook.com

SILVESTER∙WETTSCHWIMMENWarmduscher sollten sich eher beim Ufertanz im Partybereich aufhalten. Denn wer die Silvesterglocke an der Spitze des Eisberges im See zum Klingen bringt, muss auch wieder retour schwimmen. Also: „Feel the Frost“ und cool bleiben – auch mit Dauer-Gänsehaut.
Seepromenade/Achensee/Tirol, 31. Dez., ab 11.30 Uhr,
15 €, Anm. 0 52 46/53 00-0, www.achensee.com

www.facebook.com/Achensee.Tourismus
Instagram @achensee_tirol

AUSNÜCHTERUNGS∙JODELN Am zweiten Jännertag sollten zwar keine Restalkoholspuren mehr die Sinne verwirren, aber sicher ist sicher. Ingrid Hammer von „transalpin“ bringt mit ihren Jodeltechniken aus der ganzen Welt sicher alle in nüchternen Zustand. Tief Luftholen und hollodaro ...
Steirisches Volksliedwerk, Graz, 2. Jänner, 14.30-19 Uhr,
ab 25 €, Anm. 0699/173 61 722,

www.steirisches-volksliedwerk.at
www.facebook.com

NEUJAHRS∙SCHWIMMENEgal, wie kalt es draußen ist, hier begrüßen Schwimmbegeisterte traditionell das neue Jahr mit einem Sprung ins ganzjährig 19 °C warme Quellwasser. Umrahmt von Saisonkabinen in den k.u.k.-Farben Grün und Gelb genießt man diverse Schmankerln, prickelnde Getränke und die Live-Übertragung des Neujahrskonzertes auf einer Leinwand.
Fischauer Thermalbad, Bad Fischau-Brunn/NÖ,
1. Jänner, 11-14 Uhr, Info 0 26 39/22 22,
www.fischauer-thermalbad.at

www.facebook.com/FischauerThermalbad
NEUJAHRS∙PIROUETTENur nicht klagen, ihr Katergeplagten, denn in der Frischluft brummt der Kopf bald weniger. Auch heuer wird das traditionelle Neujahrskonzert aus dem Musikverein als besonderer Gruß auf den Eislaufplatz übertragen. Gönnen Sie sich ein Heißgetränk zum Aufwärmen, dann beginnt 2017 vorsätzlich gut. Wie wär’s mit einer Walzerrunde?
Eislaufverein, Wien 3, 1. Jänner, ab 11 Uhr,
ab 3,50 €, Info 01/713 63 53,
www.wev.or.at

www.facebook.com/WienerEislaufverein

SCHNEESCHUH∙ABEND∙TOUR Per Bergbahn hinauf zur Mittelstation, die Schneeschuhe angelegt, verläuft die gemächliche Tour bis zum Neuhornbachhaus. Dort erfolgt eine gemütliche Einkehr. Das Panorama hier oben im Abendlicht der untergehenden Sonne ist ergreifend. Quietschfidel auch der Heimweg: per Rodel zurück ins Tal.
Treffpunkt: Talstation Bergbahnen Diedamskopf/Vlbg,
div. Termine bis 10. April, 15.30 Uhr, 35 €,
Anm. 0664/342 94 65, www.au-schoppernau.at

www.facebook.com/Au-Schoppernau
www.facebook.com/mitmoses.at

WINTER∙GRILLEN Workshop: Wer behauptet, dass Grillen nur im Sommer amüsiert, hat’s noch nie im Winter probiert. Mit würzigem Glühwein vom Grill startet die Zubereitung eines Weihnachtsmenüs. Wer friert, dreht einfach den Spieß mit ein paar Kniebeugen um.
Weber Grillakademie, Velden/Ktn., 30. Dezember, ab 14 Uhr,
Anm. grillakademie@partykoechin.at

www.facebook.com/partykoechin

POETISCH∙WANDERN Sind die Fackeln ausgeteilt, kann die kleine Wanderung in die Dunkelheit starten. Ziel ist der nach geomantischen Richtlinien angelegte Poetenhügel. Entlang des Weges amüsieren feinsinnige Geschichten und Musik. Punsch? Zweifellos!
Gästeinformation, Bad Tatzmannsdorf/Bgld.,
29. Dezember, 15.30 Uhr,
Info 0 33 53/70 15, www.bad.tatzmannsdorf.at

www.facebook.com/bad.tatzmannsdorf

BRUSTKREBS∙YOGA Im Rahmen der Kennenlerntage bietet das Team in Kooperation mit der Krebshilfe Wien sanfte, speziell abgestimmte Übungssequenzen, um die tiefgreifende psychische Hoffnungslosigkeit zu mildern und die physische Verfassung zu stärken.
Yoga 4 Health, Wien 4, 21./28. Jänner,
Info & Anm. www.brustkrebsyoga.at

www.facebook.com/KrebshilfeWien

p a n o R A M A
SILVESTER∙FLUG3, 2, 1 – bitte nicht hyperventilieren, wenn’s einen Kracher macht, denn Sie befinden sich auf einem Exklusiv-Flug zur Silvesterstunde. Der Flieger kurvt in einer Achterschleife im Kernbereich Wien. Bord-Service: Prosecco und Knabbereien in der Economy Class, in der Business Class werden zusätzlich Canapés gereicht. Wolken wegschieben!
31. Dezember, 22.50-0.30 und 22.55-0.35 Uhr,
Flughafen Wien Schwechat,
ab 129 €, Buchung 0820/320 321,
www.myholiday.austrian.com
www.facebook.com/AustrianAirlines
HOLLY∙SHIRTEgal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

VANITY'S∙CHRISTMAS & SUPER·NEW·YEARS·EVE·PARTY Familienbescherung schon vorbei? Lust auf Hip Hop, House, R’n’B? Natürlich werden auch ein paar kitschige Weihnachtsklassiker nicht fehlen, beim gemeinsamen Abtanzen von #hiphopchic vs. #poshhouse in der Passage, powered by Armand de Brignac & Co. Dresscode: Flamboyant & chic.
Babenberger Passage, Wien 1, 24. Dezember
und 31. Dezember, ab 23.30 Uhr,

www.club-passage.at
www.facebook.com/babenberger.passage
www.facebook.com/vanitytheposhclub

BLACK & WHITE∙PARTYWer Cocktails und Barflair liebt, ist hier an der richtigen Adresse. In der neuen Location am Schottentor schütteln und rühren die Profis selbst kreierte Cocktails. Und damit wir möglichst lange durchhalten, stärken wir unseren Magen mit kleinen Kreationen vom Burger bis zum Curry à la Küchenchef Alexander Royer. Die Plattenteller bearbeiten DJ Philipp Van Het Veld und Fè Vargas mit elektronischer Party-Musik, auch DJ Julian Joy ist mit von der Partie. Also: Lasst uns ins neue Jahr feiern. Dresscode: Black & White. Eintritt frei!
Omu Bar & Small Eats, Wien 9, 31. Dezember, ab 22 Uhr,
www.omu.bar
www.facebook.com/omu.bar
FEUERDORF Hüttengaudi mitten in Wien, ist das möglich? Ja, am Donaukanal zwischen Schottenring und Schwedenplatz. Für Silvester gibt es noch Plätze. Unschlüssige können ihre Wintergrill-Fertigkeiten schon zuvor testen: Für eine Miete von € 90,- kann man im Feuerdorf neuerdings nachmittags ran an die Glut. Dauer: 3 Stunden, Essen und Getränke extra.
Feuerdorf, Wien 1, Schanzelufer 1, (Salztorbrückenrampe),
bis Ende März, Tel. 01/934 67 30,

www.feuerdorf.at
www.facebook.com/feuerdorf

SILVESTER∙SCHIFFFAHRT Insgesamt vier silvestergetunte Gala-Schiffe befahren die Donau Richtung Schleuse Greifenstein und retour. Die Freidecks bieten einen überwältigenden Panoramablick auf das mitternächtliche Feuerwerk. Sogar die Glockenschläge der Pummerin werden übertragen. Weiters: Live-Musik, Buffet.
DDSG, Reichsbrücke/Wien 2, 31. Dezember, 20-03 Uhr, 179 €,
Info & Res. 01/588 80, www.ddsg-blue-danube.at

www.facebook.com/ddsg.blue.danube
Instagram @ddsgbluedanube

NEUJAHRS∙BRUNCH Hoffentlich haben Sie keinen angeschlagenen Magen nach einer durchzechten Silvesternacht, denn zu der Schifffahrt mit der MS Stadt Bregenz gibt’s ein üppig angerichtetes Buffet, auf das keiner verzichten sollte.
Vorarlberg Lines, Bregenz/Vbg., 1. Jänner, ab 10.45 Uhr,
Info & Res. 0 55 74/428 68, www.vorarlberg-lines.at

www.facebook.com/bodenseeschiff

SALON·BOLUMINSKI Sieht man draußen die hektischen Menschenmassen von Geschäft zu Geschäft hetzen, kommt uns dieser Rückzugsort mit Private Shopping samt Kaffee und Prosecco nur recht. Angesagte Fashion-Designer lüften wieder kofferweise Modisches samt inspirierender Gespräche. Kinderecke für die Kleinen.
Salon Boluminski, Wien 7, 19.-22. Jänner,
14.30-10.30 Uhr, Info 0699/181 68 038,
www.salon-boluminski.com
www.facebook.com/salonboluminski

HOROSKOP SCHICKSAL: Wie wird's denn werden, das Jahr 2017? Antworten auf diese und andere Fragen stehen nicht nur in den Sternen, sondern u.a. auch hier:
www.schicksal.com

k u l T O U R
BRIEFE∙VOM∙WEIHNACHTSMANNJ. R. R. Tolkien ist nicht nur mit „Herr der Ringe“ in die Literaturgeschichte eingegangen. DiesesBüchleinbeinhaltet allerliebste Briefe und Zeichnungen, die er für seine Kinder von 1920-1943 jeden Dezember samt Marken der Nordpolpost verfasste. Ein kalter Kuss, der jedes Herz erwärmt ...
„Briefe vom Weihnachtsmann“ von J. R. R. Tolkien,
www.klett-cotta.de
www.facebook.com/KlettCotta

KUNST & HOT APFELSTRUDEL Bei Punsch und Bäckereien können noch wunderbare Design- und Kunstobjekte aus der Schau „Wohnen mit Kunst“ erworben werden. Im Salon des Essingers Art Clubs ist bis Silvester die Ausstellung Emmanuel Bornstein meets Hans Essinger zu sehen. Dazu gibt es Musik und ein Gartenfeuer.
Essinger Haus, Mödling, Friedrich Schiller Straße 34 A,
30. & 31. Dezember, geöffnet von 16-20 Uhr,
www.essingersartclub.at
www.facebook.com/Essingers-Art-Club

RAUCHFANGKEHRER∙MUSEUMSilvesterbummel zum Glück: Nach einer Runde durchs Museum prosten Erwachsene mit einem Glas Sekt, Kinder gönnen sich einen süßen Schokoladerauchfangkehrer.
Rauchfangkehrer Museum, Wien 4, 31. Dezember,
14-17 Uhr, Info 01/734 35 40,
www.rauchfangkehrermuseum.at

www.facebook.com/Rauchfangkehrermuseum

SILVESTER∙KINO Für Cineasten fast ein Muss, das Jahr im Kino ausklingen zu lassen. Ein Glas Sekt und Glückskeksi stimmen auf das breitgefächerte Programm ein, u. a. mit der französischen Komödie „Gemeinsam wohnt man besser“ und dem Wohlfühlbildepos „Meine Zeit mit Cézanne“. Und damit ja keiner den Mitternachtsgong verpasst, startet der letzte Film zeitgerecht.
Cinema Paradiso St. Pölten: Res. 0 27 42/214 00
& Baden: 0 22 52/25 62 25, 31. Dezember, ab 17 Uhr,

www.facebook.com/cinemaparadiso

PARK∙DES∙STAUNENSWir wundern uns zwar Tag für Tag über dies oder das. Zum Staunen aber nehmen wir uns wenig Zeit. Vielleicht, weil wir keinen Platz dafür kennen. Stimmt nicht. Im Waldviertel haben die beiden Bildhauer und Designer Heide und Makis Efthymios Warlamis ein Museum mit angrenzendem Skulpturenpark eingerichtet, das genau dies zulässt. Der „Park des Staunens“ mit seinen Himmelssäulen ähnelnden Installationen regt dabei nicht nur die Fantasie an. Man kommt dort vor allem aus einem nicht heraus – dem Staunen.
Kunstmuseum Waldviertel, Schrems/NÖ,
Mi-So & Fei 10-17 Uhr (geschl. 24./25./31.12., 1.1.),
www.daskunstmuseum.at/skulpturenpark

www.facebook.com/Das-Kunstmuseum-Waldviertel
PAPIER∙THEATERVorhang auf: In der fernsehfreien Biedermeier-Zeit erschafften Theaterfans in oft prunkvoller Verarbeitung Bühnen für zuhause. Neben der Schau „In den eigenen vier Wänden. Papiertheater – Eine bürgerliche Liebhaberei“ gibt es auch Aufführungen. Nächster Termin: „Peter und der Wolf“ am 19. Jänner.
Theatermuseum, Wien 1, bis 20. März,
Info & Res. 01/525 24-3460, www.theatermuseum.at
www.facebook.com/Theatermuseum

l a n d L E B E N
ALTJAHR∙VERBRENNEN Haben Sie Wünsche und Vorsätze fürs neue Jahr? Der tiefromantischen Fackelwanderung durch den Winterwald folgen, Würstel grillen und Märchen erzählen. Im knisternden Wunsch- und Sorgenfeuer deponiert jeder symbolisch seine Gedanken, damit eine Erinnerung daran zu Ende gedacht wird ...
Strandbad Obertraun, Hallstättersee/OÖ, 28. Dezember,
19-22 Uhr, 8 €, Info 0 61 31/351,
www.dachstein-salzkammergut.at
www.facebook.com/dachsteinsalzkammergut

ALM∙WALZER Tanz in den Himmel: Nicht traurig sein, wenn Sie den Silvesterwahnsinn verschlafen haben. Hier oben mundet am Neujahrstag feiner Weißenseefisch mit Biosekt. Und keine Sorge: Ein Walzertänzchen in Winterstiefeln ist geritzt, denn das Neujahrskonzert begleitet live.
Naggler Alm, Weißensee/Ktn., 1. Jänner, 11 Uhr,
Anm. 0699/103 61 000, www.naggleralmut.at

BERG∙SILVESTERSterne-Feuerwerk: Wollen Sie den Jahreswechsel einmal auf dem Berg verbringen? Die Kaiserburgbahn bietet Gondel-Nachtfahrten zur Einkehr in die urigen Berghütten. Spezial: Silvester-Menüs zur Auswahl.
Kaiserburgbahn, Bad Kleinkirchheim/Ktn., Fahrten: 31. Dezember,
22-01 Uhr, Menü-Res. 0 42 40/84 69,
www.kaernten.at
www.facebook.com/lust.am.leben
www.facebook.com/waldtratte.at

CHRIST∙KINDL∙ZUG Wer noch nie das Christkind gesehen hat, ist hier auf der richtigen Schiene. Der Wackelstein-Express mäandert schnaubend durch den Winterwald. Und irgendwo, entlang der Waldstrecke, steigt das Christkind zu und beschenkt alle Kinder. Für alte und junge Romantiker.
Bahnhof, Heidenreichstein, 24. Dezember, 13.30-15.30 Uhr,
Res. 0 28 62/526 19, www.wsv.or.at
www.facebook.com/wackelsteinexpress

CHRISTBAUM∙TAUCHENZum Gedenken an verunglückte Taucher und aus Freude über die unfallfreie Saison versenken das nicht lange fackelnde Team der Wasser-Rettung und des Bodensee-Tauchclubs einen festlich geschmückten Christbaum im hellen Licht am See. Glühweinstand? Zweifellos, denn mit Heißgetränken bringt uns der Wind am Hafen nicht mehr aus der Ruhe.
Blumenmolo/Schiffshafen, Bregenz/Vbg.,
25. Dezember, ab 17 Uhr, www.vorarlberg.travel
www.facebook.com/urlaubsland.vorarlberg

BAUERN∙SILVESTER Schon mal selbst gemelkt? Auf der Bratl Alm können sich die Besucher in lustigen Disziplinen üben. Wie Wettmelken mit „Emma“, Schnapsroulette, Nageln und das traditionelle „Botschnwerfen“. Daneben macht die Almparty mit Live-Musik ohne Strom, frischem Bratl aus dem Holzofen, Wein- und Mostkost sowie Speckverkostung in der Bratlerei gute Laune.
Bratlalm Wenigzell/Stmk., 30. Dezember,
www.bratlalm.at
www.facebook.com

PERCHTEN·RAUNACHTGeistervertreibung – an die 250 Perchten gaustern mit Höllengeschrei nach altem Brauch durch die Menge. Und wer einen Schlag mit dem Pferdeschweif abbekommt, dem sollen Glück und Gesundheit hold sein. Dem Riesenfeuerwerk folgt eine siedend-heiße DJ-Party.
Ortsplatz, Steinbach a. d. Steyr/OÖ, 5. Jänner,
ab 17 Uhr, Info 0 72 57/84 11-13,
www.steyrtal.at
www.facebook.com/NationalparkregionKalkalpenEnnstal
www.facebook.com/NationalparkRegionSteyrtal

KUTSCHEN∙FAHRT Schnaubend vor Ungeduld stehen die Pferde bereit für die Abfahrt. Warm eingepackt mit Fellen und dicken Kuscheldecken geht’s dahin durch die frische Winterlandschaft zu Glühweinstopp, Tee und Lagerfeuerromantik.
Treffpunkt: Infobüro, Kaiserwinkl/Kössen/Tirol,
29. Dezember, 5./12. Jänner, 16 Uhr, ab 7 €,
Anm. 05 01 100, www.kaiserwinkl.com
www.facebook.com/kaiserwinkl

n a t u r W E R K S T A T T
WILDE∙KATZENDie beiden Wildkatzen Frieda und Carlo haben Leckerlis zum Naschen gern. In der Dämmerung pirschen wir zum Wildkatzengehege und schmücken für die beiden Schnurrer einen Weihnachtsbaum voll unwiderstehlich gutem Futter. Davor: Kekse naschen, Lieder singen und Geschichten zur Weihnachtszeit.
Nationalpark Thayatal, Hardegg/NÖ, 24. Dezember, 14 Uhr,
Anm. 0 29 49/70 05-0, www.np-thayatal.at
www.facebook.com/Nationalpark-Thayatal

SILVESTER∙SCHMIEDEN Ist jeder seines Glückes Schmied? Pfeifen Sie heuer auf den üblichen Krimskrams als Glücksbringer, denn hier fertigen Schmiede ein originelles Hufeisen nach dem anderen. Kinder können sogar ihren Glücks-Hufnagel schmieden. Dazu schmecken Beeren-Bowle, Prosecco und Mostbirnensekt.
Altstadt Steyr, 31. Dezember, 9-14 Uhr, www.steyr.gv.at
www.facebook.com/romantikstadtsteyr

k i n d e r W E L T
DER∙LEBKUCHENMANN Freundschaft und Mut stehen bei diesem zauberhaften Märchenstück an erster Stelle. Nach dem berühmten Musical „The Gingerbread Man“ – für die ganze Familie.
Stadttheater, Klagenfurt/Ktn., bis 10. Februar,
Karten 0463/540 64, www.stadttheater-klagenfurt.at
www.facebook.com/StadttheaterKlagenfurt

KASPERL∙MÄRCHEN Tri-Tra Trallala: Der Puppenspieler Stefan Gaugusch, bekannt durch Figuren wie Rolf Rüdiger, Confetti und Co, bezaubert mit wunderbaren Kasperl-Geschichten die Sträußelsäle. Kinder, seid ihr alle da? Jaaaa ... Ab 3 Jahren.
Theater in der Josefstadt, Wien 8, div. Termine bis 6. Mai,
Karten 01/427 00-300, www.josefstadt.org

WO∙IST∙DAS∙CHRISTKIND Wann läutet denn endlich die Weihnachtsglocke? Voller Ungeduld startet Lena eine abenteuerliche Reise mit ihrem Zauberkreisel.
Marionettentheater, Wien 13, bis 24. Dezember,
Res. 01/817 32 47, www.marionettentheater.at
www.facebook.com/Marionettentheater-Schloss-Schönbrunn

CHRISTKINDL∙WERKSTATT Nach einer Führung durch die Gemäldegalerie seid ihr sicher höchst inspiriert beim Basteln weihnachtlicher Dinge.
Kunsthistorisches Museum, Wien 1, 24. Dezember, 10.30-12 Uhr,
Anm. 01/525 24-52 02, www.khm.at
www.facebook.com/KHMWien

GROTTEN∙BAHN Geschwind, ihr Kinderlein. Bei dieser Adventfahrt könnt ihr nicht nur am nostalgischen Standl-markt schmökern, sondern auch Verschiedenes basteln.
Hauptplatz-Pöstlingberg, Linz/OÖ, 24.12. von 10-15 Uhr,
www.grottenbahn.at
www.facebook.com/Grottenbahn

DER∙NUSSKNACKERPünktlich zur Weihnachtszeit startet das bezaubernde Stück nach E.T.A. Hoffmann. Ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, bis 29. Jänner,
Karten 01/521 10-230, www.tdj.at
www.facebook.com

SCROOGE Familien-Musical: Weihnachten naht, schafft es der schrullige Geizhals Ebenezer Scrooge, ein Herzensmensch zu werden?
Diverse Österreich-Termine,
bis 28. Dezember, Karten 01/96 0 96,
www.scroogedasmusical.at
www.facebook.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.