© Guinnes World Records

Leben Tiere

Spike ist offiziell der älteste Hund der Welt

Der Chihuahua-Mischling aus Ohio hat eine berührende Lebensgeschichte hinter sich.

01/20/2023, 09:01 PM

Spike, ein 23-jährige Chihuahua-Mischling aus dem US-Bundesstaat Ohio, wurde vom Guinness Buch der Rekorde zum ältesten Hund der Welt gekürt. Bei der Ernennung war er offiziell 23 Jahre und 43 Tage alt und wog knapp 6 Kilogramm. Hunde haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10 bis 13 Jahren, kleine Rassen können bis zu 18 Jahre alt werden.

Spikes Besitzerin Rita Kimball fand ihn 2009 verlassen auf dem Parkplatz eines Supermarktes - damals sei er laut Guinness 10 Jahre alt gewesen. Er habe vernachlässigt ausgesehen und Blutflecken von einer Kette oder einem Seil am Hals gehabt.

"Der Angestellte vom Supermarkt sagte uns, dass er bereits drei Tage da war", erzählt Kimball. "Wir öffneten die Autotür, um unseren Enkel in den Autositz zu setzen, und Spike sprang gleich hinein und saß auf einem der Sitze, als gehöre er zu uns. Es war Schicksal."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

In den vergangenen 14 Jahren wurde Spike zu einem geliebten Familienmitglied, das sich vor allem mit Kimballs Enkeln gut versteht. Mittlerweile sei er fast blind und taub und verbringe seine Zeit am liebsten mit vertrauten Menschen. Außerdem besuche er gerne die anderen Tiere auf ihrem Bauernhof, sagt seine Besitzerin. Sein Lieblingsessen: Braunschweiger mit Käse.

So idyllisch war sein Hundeleben nicht immer: Immer wieder war er von anderen, größeren Hunden angegriffen und lebensbedrohlich verletzt worden. Trotz geringer Überlebenschancen kämpfte er sich laut Kimball jedes Mal ins Leben zurück und war dann noch stärker als zuvor.

Geheimnis eines langen Lebens

Als Kimball Pebbles, einen früheren Rekordhalter, im Fernsehen sah, realisierte sie, dass ihr Spike noch älter sei. Seit 7. Dezember 2022 ist er nun offiziell der neue Titelträger. Der bisheriger Rekordhalter starb am 15. November 2022 mit 22 Jahren und 52 Tagen.

Spike werde nun in seiner Familie als Berühmtheit angesehen. Warum er so alt wurde? "Ich glaube, nachdem er zuerst so ein schreckliches Leben hatte, macht er nun das Beste aus jedem Tag."

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Spike ist offiziell der älteste Hund der Welt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat