© Naturhotel Forsthofgut

Leben Reise
11/16/2021

Leogang: Eine Urlaubsoase für Beautyfans

Im Salzburger Leogang kann man sich hervorragend in der Natur bewegen. Oder im Beauty-Spa: Dort wird jetzt Face Yoga gemacht.

von Maria Zelenko

Die kleine Notiz im Hotelzimmer erinnert an den morgendlichen Termin. Für 10:00 Uhr ist ein Work-out eingetragen. Sportoutfit? Nicht notwendig. Hanteln oder Yogamatte? Werden ebenso wenig gebraucht. Mitarbeiterin Linda empfängt stattdessen im Spa-Bereich – und mit etwas anderen „Gerätschaften“. Kleine Massageroller, Gua-Sha-Steine sowie verschiedene Seren, Cremen und Masken hat die Kosmetikerin säuberlich aufgereiht. Was wie ein Friseurstuhl aussieht, soll in den kommenden zwanzig Minuten Austragungsort einer sogenannten Face-Work-out-Einheit werden.

Wie der Name schon vermuten lässt: Vom Gesicht abwärts bewegen ist nicht vonnöten. „Augen zumachen und zurücklehnen“, fordert Linda sanft auf. Erster Gedanke einer Sportfaulen: Wenn Work-outs bloß immer so ablaufen könnten! Nachdem das Gesicht gründlich gereinigt worden ist, wird eine mit pflegenden Inhaltsstoffen getränkte Vliesmaske aufgelegt. Mit dem Massageroller wird anschließend die Muskulatur gelockert, dann folgen weitere Minuten mit aufgewärmten Gua-Sha-Steinen. Dadurch soll die Durchblutung gefördert werden und die Haut so praller und rosiger wirken.

Ganz ohne Eigeninitiative läuft es dann aber doch nicht. „Jetzt machen wir ein paar Face-Yoga-Übungen“, kündigt Linda zum Schluss an, während sie die Vliesmaske abnimmt und ihre Finger auf die Stirn legt. „Ziehen Sie die Stirn hoch, als ob Sie sich wundern würden, dann entspannen Sie wieder.“ Während des Entspannens zieht sie weiter sanft hoch. Fünf Minuten lang wird mit verschiedenen Übungen dieser Art das gesamte Gesicht Zone für Zone trainiert. Das Ziel: Die Muskulatur soll dadurch gestärkt werden und die Schwerkraft damit weniger Chancen haben, das Gesicht frühzeitig altern zu lassen.

Inspiration Großstadt

Außergewöhnliche Kosmetikbehandlungen wie diese bietet seit heuer das Naturhotel Forsthofgut in seiner neuen Face Bar an. Neben einem Seehaus, das Pools und Saunen sowie ein japanisches Restaurant beherbergt, gehörten der Ausbau und die Weiterentwicklung des Spa-Bereichs zu den jüngsten Großprojekten der Hotelier-Familie Schmuck. Man wollte ein wenig weg von den klassischen Kabinen-Behandlungen, erzählt Christina Schmuck, die gemeinsam mit Ehemann Christoph das Hotel in fünfter Generation leitet. „Sauna, Pool und Fitnessbereich gehören mittlerweile zum Standard vieler Hotels. Wir wollten dieses Mal etwas komplett Neues ausprobieren“.

Mit kurzen, aber effektiven Behandlungen, die internationale Kosmetiktrends wie das Face Yoga aufgreifen, soll die beautyaffine Klientel abgeholt werden. Inspirieren ließ sich das Paar von Konzepten aus Großstädten wie London oder New York. Dort machen sogenannte Face Gyms klassischen Kosmetiksalons seit Jahren Konkurrenz. Ob Leogang für solch progressive Spa-Konzepte schon bereit ist? „Wir sind hier zwar am Land, aber unsere Gäste sind extrem reiseerfahren“, weiß Christina Schmuck. „Natürlich hat auch eine Portion Mut dazugehört, um so eine Idee in die Alpen zu bringen.“ Um das Angebot abzurunden, wurde nebenan auch eine Nail Bar gebaut, außerdem eine eigene Forsthofgut-Kosmetiklinie kreiert.

Eine Portion Mut braucht es wohl auch für den einen oder anderen Gast, um sich in offenem Ambiente den Teint erfrischen und unter Anleitung verschiedenste Übungen für die Gesichtsmuskulatur zeigen zu lassen. „Am besten ist, wenn Sie sich die Übungen merken, um sie für maximale Effekte auch daheim durchzuführen“, rät Kosmetikerin Linda beim Abschied. Also: Notizblock nicht vergessen.

Klimafreundliche Anreise
Mit den ÖBB von Wien nach Leogang mit Umstieg in  Salzburg (mehrmals täglich) in ca. 4,5 Stunden. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Service an. oebb.at

Schlafen
Das Naturhotel Forsthofgut 5* ist inkl. Frühstück, 5-Gang- Abendmenü und einer nachmittäglichen Strudelzeit ab 190 Euro pro Nacht pro Person buchbar.  Die Saalfelden-Leogang-Card  
ist inkludiert. forsthofgut.at

Spa-Highlights
Face Work-out um 48 Euro,
Wave-Balance-Behandlung auf Wasserliege ab 115 Euro

Auskunft
Aktivitäten in der Region: saalfelden-leogang.com

Noch mehr Hotels mit Beauty-Schwerpunkt

The Woodward Genf

Am Ufer des Genfer Sees hat kürzlich das The Woodward eröffnet – inklusive einem Guerlain Spa. Highlights sind der längste Indoor-Pool der Stadt und individualisierte Facials, die mit einer geführten Meditation begonnen werden. Hartgesottene können davor unter die Eiskübel- oder  Schnee-Dusche gehen. oetkercollection.com

Yaan Sanctuary Tulum

Eine wahre Dschungeloase ist das Spa des Hotels Be Tulum auf der mexikanischen  Yucatán-Halbinsel. Hier werden traditionelle Massagetechniken der Maya angewandt, die Kräuter für die Behandlungen werden im eigenen Garten angepflanzt. Der Duft des Copal-Harzes sorgt für tiefe Entspannung. yaanhealingsanctuary.com

Cheval Blanc in Paris

Eine der prestigeträchtigsten Neueröffnungen dieses Jahres ist der Pariser Ableger des Luxushotels Cheval Blanc, das auch das erste Dior-Spa weltweit beherbergt. In den Behandlungsräumen im Dior-Design hat man sich auf Anti-Aging-Behandlungen mit der hauseigenen Linie spezialisiert. chevalblanc.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.