© Getty Images/iStockphoto/Miljan Zivkovic/iStockphoto

Leben Essen & Trinken
11/25/2021

Küchenmaschinen im Test: Welche ist die Beste für Keks-Teig?

Die deutsche Stiftung Warentest hat Küchenmaschinen und Food-Prozessoren getestet: Eine billige ist der Testsieger.

Spätestens zu Weihnachten kommt in vielen Haushalten die Küchenmaschine zum Einsatz – nämlich dann, wenn Kekse gebacken werden. Wer noch keine besitzt, hat die Wahl unter Klassikern wie der KitchenAid oder Bosch und NoNames wie zum Beispiel jene von Lidl.

Die deutsche Stiftung Warentest hat jetzt sechs Küchenmaschinen mit Schwenkarm und drei Food-Prozessoren getestet, und kam dabei doch zu ein paar erstaunlichen Ergebnissen.

Die Gewinnerin

Am besten hat nämlich eine Maschine mit Schwenkarm vom Diskonter abgeschlossen: Die Silvercrest SKMP 1300 D3 von Lidl gibt es schon für 100 Euro – allerdings kann diese nur schlagen und kneten –  Aufsätze fürs Schnippeln und Mixen gibt es nur bei den Markengeräten.

Mit Schwenkarm wurden noch die Maschinen von SMEG, WMF, Bosch, Krups und Kenwood getestet. Der Designklassiker von Kitchen Aid wurde nicht auf die Probe gestellt. Von der US-amerikanischen Firma war nur der Food-Prozessor im Test, ebenso ein Gerät von Bosch und Philips.

Der Vorteil der Marken-Geräte: Für sie gibt es im Gegensatz zum Diskonter-Produkt-Erweiterungen wie einen Mix-Aufsatz, Schnitzler oder Fleischwolf. Mit Gut wurden auch noch die Geräte von SMEG und WMF bewertet. Die Bosch MUM 2 brachte es trotz guter Funktion nur aufs Mittelfeld – und zwar aus Sicherheitsgründen: Die Mixtulpe des Mixaufsatzes lässt sich auch ohne Deckel betreiben. Fassen Kinder mit der Hand in die Tulpe, kommt es zu schweren Verletzungen.

Umständlich

Auch die Krups Master Perfect sowie die Kenwood Titanum Chef kam bei den Testern weniger gut an. Bei der Krups Master Perfect störte das unangenehme Geräusch und die umständliche Montage der Schneid- und Raspeltrommel.

Die Luxusmaschine Kenwood Titanic Chef fiel bei den Testern durch, obwohl sie etwa für Kochprofis ist – diese müssen dafür tief in die Tasche greifen. Gut 900 Euro kostet das gute Stück. Dafür hat die Kenwood eine eingebaute Waage und bringt sogar die Schokolade zum Schmelzen. Überhaupt nicht gefallen hat den Testern allerdings, dass man den das Unterteil der Mixtulpe betreiben kann.

Foodprozessor

Einen Teig kneten oder Obers schlagen – das kann man mittlerweile auch mit Hilfe von Foodprozessoren. Ihr Vorteil: Sie sind kleiner als die klassischen Küchenmaschine, womit sich für sie eher ein Platz in der Küche findet. Die Bosch Multitalent 8 ist hier klar die Nummer eins. Enttäuschend ist das Gerät von KitchenAid 5KFP0919, das weder in seiner Funktionalität noch in der Haltbarkeit punkten kann.

Doch nicht alle KitchenAid-Produkte schneiden so schlecht ab: 2018 wurde der Prozessor Artisan Food auf die Probe gestellt und mit „gut“ bewertet.

Wer jetzt auf der Suche nach einer Maschine ist, sollte sich zuerst fragen, was er damit überwiegend machen will: Wird sie vor allem dafür verwendet, um Teig zu kneten? Oder wird mit ihr  überwiegend Gemüse geschnippelt? Bei der Kaufentscheidung sollte auch eine Rolle spielen, dass sich die Maschine so aufstellen lässt, dass sie leicht zugänglich ist.

Wer nämlich zuerst das gute Stück dem hintersten Eck des Küchenkastens hervorkramen muss, sobald sie benötigt wird, wird sie nur in Ausnahmefällen benutzen. Manche Maschinen stehen deshalb über Jahre unbenutzt in den Schränken. Und das ist nun einmal schade.

Tipp: Wer jetzt genau wissen will, welche Maschine am besten in seine Küche passt, der findet die Ergebnisse auf der Seite der Stiftung Warentest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.