© Kurier/Juerg Christandl

Kultur
01/14/2019

Thür, Neuhauser, Wenders: Fünf Kulturinterviews zum Nachlesen

Das Wochenendangebot der KURIER-Kultur: Adele Neuhauser, Martin Thür, Mischa Zickler, Wim Wenders sowie Saoirse Ronan und Margot Robbie.

Das vergangene Wochenende stand stark im Zeichen des ORF: Es gab ein prominentes "Tatort"-Jubiläum, einen neuen ZiB-Moderator und eine neue Serie, die nach sehr erfolgreichem Start in die zweite Runde geht. Die KURIER-Kulturredaktion hat das alles mit Interviews begleitet.

So etwa Adele Neuhauser, die den 20. Tatort und ihren 60. Geburtstag feiert - und erzählt, wie sie mit der Erfahrung der Endlichkeit des menschlichen Lebens umgeht.

Seine erste Sendung als Moderator einer neuen Sonntags-ZiB absolvierte Martin Thür am Sonntag. Der ehemalige ATV-Mann sagt im KURIER-Interview: "Journalisten sind nicht immun gegen Kritik – solange, und das ist die wichtige Einschränkung -  die Faktenbasis stimmt und gleich ist."

Und dann noch "Walking on Sunshine": Die ORF-Serie startete vergangenen Montag mit überaus großem Zuseherinteresse. Bevor die Serie um Robert Palfrader als Wettermann heute in die zweite Runde geht, haben wir den Drehbuchautor Mischa Zickler interviewt.

Einer der herausragendsten Vertreter des deutschsprachigen Filmschaffens ist Wim Wenders: Der Regisseur schuf mit u.a. „Paris, Texas“ (1984), „Der Himmel über Berlin“ (1987) oder der Musik-Doku „Buena Vista Social Club“ (1999) wegweisende Filme. Derzeit ist ihm eine Schau im Filmarchiv Austria gewidmet, und deswegen kam Wenders für Interviews nach Wien.

Und diese Woche startet noch ein Historienfilm, der durch die Brexit-Diskussion Aktualität erlangt hat: Saoirse Ronan („Ladybird“) und Margot Robbie („I, Tonya“) sind rivalisierende Royals in "Maria Stuart, Königin von Schottland". Die beiden im gemeinsamen Interview gibt es hier: