Kultur | Medien
14.01.2019

Fast 900.000 sahen die neue "ZiB2" mit Martin Thür

Die neue Sonntagsausgabe des TV-Nachrichtenmagazins startete mit einem veritablen Quotenerfolg.

Die neue "ZiB2 am Sonntag" ist mit einem Quotenerfolg gestartet. Die erste Folge mit Moderator Martin Thür sahen im Schnitt 894.000 Seher. Der Marktanteil lag bei 29 Prozent und stieg damit etwas über jenen des vorangegangen "Tatort", den 28 Prozent aller TV-Seher um diese Uhrzeit sahen (die Netto-Reichweite des Krimis lag bei 975.000).

"Warum eigentlich, Herr Thür?"

Vergleichsweise abgefallen hingegen ist der Sonntag-Abend-Talk "Im Zentrum", der im Anschluss an die neue Ausgabe des Nachrichtenmagazins lief: 637.000 Seher blieben hier dran, der Marktanteil ging auf 25 Prozent zurück. Die 637.000 Seher sind aber immerhin Bestwert für „Im Zentrum“ seit Mai 2017.