© Gerhard Ringhofer

Kultur
09/21/2019

Opernsänger Groissböck findet Vorwürfe gegen Domingo "einfach absurd"

Der österreichische Bass über Denunzianten und "gutmenschliche Blockwarte", Dvorak und Bayreuth (Von Susanne Zobl).

Günther Groissböck ist der Wassermann in Dvoráks „Rusalka“ am Theater an der Wien. Ein Gespräch über die Seele der Musik, den „Fall Domingo“ und sein Rollendebüt als Wotan in Bayreuth.