© APA/LAND SALZBURG/MELANIE HUTTER

Kultur
09/18/2019

Nikolaus Bachler zu den Osterfestspielen: "Man muss das Ding reformieren“

Der künftige Chef des Salzburger Festivals über Reformen, sein Konzept und den Konflikt mit Christian Thielemann.

von Gert Korentschnig

„Ich habe mein ganzes Leben entweder ein großes Haus oder ein großes Festival geleitet. Jetzt freue ich mich auf diese spezielle Konzentration: Höchste Intensität in zehn Tagen.“ Das sagt Nikolaus Bachler, erfolgreicher Intendant der Bayerischen Staatsoper München, im KURIER-Interview über seinen neuen Job in Salzburg. In den Jahren 2021 und 2022 ist er Geschäftsführer der dortigen Osterfestspiele, ab 2023 auch alleiniger künstlerischer Leiter. Dann verlässt Christian Thielemann die Osterfestspiele mit seinem Residenzorchester, der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Das hat der Aufsichtsrat der Osterfestspiele beschlossen – definitiv ein voller Erfolg für Bachler.