Eines der Kostüme, die ab Samstag (14. März) bei "The Masked Singer Austria" auf Puls4 zu sehen sein werden. 

© Puls4

Kultur Medien
03/13/2020

Wegen Corona: "The Masked Singer Austria" doch ohne Publikum

Auch andere TV-Shows betroffen.

Die erste Ausgabe von "The Masked Singer Austria" wird am Samstag bei Puls4 nun doch ohne Studio-Publikum auskommen. Zunächst hatte es noch so ausgesehen, als könne die Show mit Zuschauern im Saal stattfinden.

Auch TV-Shows vom Schwesternsender ProSieben werden als Vorsichtsmaßnahme wegen Corona ohne Live-Publikum über die Bühne gehen, darunter die deutsche Version von "The Masked Singer", "Late Night Berlin", "Joko und Klaas gegen ProSieben" und "Wer schläft, verliert". 

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

RTL hat denselben Schritt für Sendungen wie "Let's Dance" und "Deutschland sucht den Superstar" angekündigt, auch beim ZDF verzichtet man auf Studio-Publikum (betroffen sind davon u. a. "maybrit illner", "das aktuelle sportstudio", "heute-show", "Markus Lanz" und "Laura Karasek – Zart am Limit"). 

Der ORF hat die "Dancing Stars" schon am Dienstag vorsorglich in die Pause geschickt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.