Der Fokus des ATV-Jahresrückblicks liegt auf dem Sturz der türkis-blauen Regierung

© Kurier/Juerg Christandl

Kultur Medien
12/06/2019

"Scharfe Bilder" aus der HC-Villa und nüchterne Polit-Analysen

Für die "Ibiza Edition" seines Jahresrückblicks bittet der Privatsender ATV Politik-Prominenz auf die spanische Insel.

von Christoph Silber

Eine „b’soffene G’schichte“, die die Regierung stürzte, steht im Mittelpunkt von „Polit-Jahr 2019 – Ibiza Edition“, das ATV dieser Tage auf der spanischen Insel in der ominösen HC-Villa produziert und am 15. Dezember (20.15 Uhr) sendet. „Mit dem politischen Jahresrückblick wollen wir zurück an den Ort, an dem die tektonische Plattenverschiebung der heimischen Polit-Landschaft ihren Ursprung hat“, so ATV-Chefredakteur Georg Grabner.

Polit-Prominenz

Ins berüchtigte Wohnzimmer zu Meinrad Knapp und Jenny Laimer wagt sich mit Neos-Abgeordneten Helmut Brandstätter sogar ein aktiver Parlamentarier. Prominent ist auch die weitere Runde, die ATV nun bekannt gegeben hat: die frühere ÖVP-Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat, SPÖ-Urgestein Josef Cap, der ehemalige blaue EU-Abgeordnete Andreas Mölzer und Rolf Holub, Ex-Chef der Kärntner Grünen und nun Kabarettist. Für Schmäh sorgt wohl auch Moderator Knapp, der auch „scharfe Bilder“ aus Ibiza und „nüchterne Analysen“ verspricht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.