Kultur Medien
07/28/2022

Mediengruppe "Österreich" schließt Druckerei in Tulln

Zeitungen werden ab 2023 im Mediaprint-Druckzentrum Wien-Inzersdorf gedruckt

Wolfgang Fellners Mediengruppe Österreich gibt ihre Druckerei auf. Wie Geschäftsführer Wolfgang Zekert dem Standard sagte, wird die Firma mit Jahresende geschlossen. Geplant sei eine geregelte Schließung der Druckerei und ein Sozialplan für die Belegschaft. Diese umfasse rund 45 Personen.

Künftig druckt die Mediengruppe in der Mediaprint-Druckerei in Wien-Inzersdorf (im Eigentum von KURIER und Kronen Zeitung). Ab 2023 werde es eine Kooperation mit der Mediaprint geben. Sowohl Österreich als auch die Gratistageszeitung oe24 werde demnach im Druckzentrum Wien-Inzersdorf gedruckt. Die Kooperation ermöglich der Mediengruppe "künftig deutlich mehr Flexibilität bei der Produktion und eine noch höhere Aktualität der Tageszeitung", wie es in einer Aussendung heißt.

„Wir haben in den letzten Jahren notwendige Veränderungen durchgeführt, um uns am Markt als wettbewerbsfähiger Druckdienstleister zu platzieren“, so Christoph Niemöller, Geschäftsführer der Mediaprint.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare