Anya Taylor-Joy reacts after being announced the winner of the Best Actress - Television Motion Picture award for “The Queen's Gambit” in this handout photo from the 78th Annual Golden Globe Awards in Beverly Hills

So reagierte Anya Taylor-Joy auf die Nachricht über ihren Sieg

© via Reuters / NBC HANDOUT

Kultur Medien
03/01/2021

Golden Globes: Netflix räumte groß ab

Der Streamingriese holte mit "The Crown" und "Das Damengambit" sechs von elf TV-Preisen und zusätzlich vier Filmpreise.

Streaming-Gigant Netflix holte bei der 78. Golden-Globe-Verleihung am Sonntagabend insgesamt sechs TV-Preise und vier Filmpreise.

Das Netflix-Schachdrama "Das Damengambit" hat sich in der Kategorie beste Miniserie oder Fernsehfilm gegen die von Maria Schrader inszenierte deutsche Serie "Unorthodox" durchgesetzt. Auch als beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm holte "Damengambit"-Hauptdarstellerin Anya Taylor-Joy gegen Shira Haas, die in "Unorthodox" eine ultra-orthodoxe Jüdin spielt, die Trophäe.

Vier Mal "The Crown"

"The Crown", die Serie um die britischen Royals, holte vier Globes, darunter Preise für bestes TV-Drama und für die beste Darstellerin. Die Auszeichnung ging an Emma Corrin für ihre Darstellung der jungen Lady Diana. Josh O'Connor, der Darsteller des Prince Charles, gewann den Darstellerpreis, Gillian Anderson wurde als Margaret Thatcher beste Nebendarstellerin. Leer ging diesmal Vorjahres-Gewinnerin Olivia Colman für die Darstellung der Queen aus.

Die Feel-Good-Comedy "Schitt's Creek" (CBC, im deutschsprachigen Raum auf TVnow zu sehen) wurde als beste TV Comedy Serie ausgezeichnet, beste Komödien-Darstellerin wurde Catherine O'Hara.

Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm wurde Mark Ruffalo für “I Know This Much is True” (HBO). Jason Sudeikis (“Ted Lasso”, Apple TV) holte den Globe für den besten Komödien-Darsteller.

Die Golden Globes gelten neben den Oscars und den Emmys als wichtige Preise für Film und Fernsehen. Neben 14 Film-Trophäen werden elf Preise in Fernsehkategorien vergeben. Die Übergänge dabei sind teilweiße fließend. "Borat Anschluss Moviefilm" gewann als beste Komödie/Musical und war anstatt eines großen Kinostarts zunächst auf Amazon Prime verfügbar.

 

Emma Corrin, die Diana aus "The Crown", freut sich über ihren Preis

Drehbuchautor Aaron Sorkin ("The Trial of The Chicago 7") mit Familie

Anya Taylor-Joy ("Das Damengambit")

Kristen Wiig and Annie Mumolo (in ihren Rollen als Barb and Star)

Jane Fonda bekam den Preis fürs Lebenswerk

Ohne Abstand, aber legal: Kate Hudson, Kurt Russell, Goldie Hawn und andere Familienmitglieder

Andra Day (Mitte) reagiert auf den Schauspielerinnenpreis für "The United States vs. Billie Holiday" 

Vater und Sohn: Eugene Levy und Daniel Levy (ausgezeichnet für die Fernsehserie "Schitt's Creek)

John Boyega reagiert auf die Auszeichnung als "Best Supporting Actor - Television award" für "Small Axe"

Regisseurin Chloe Zhao: Strahlende Gewinnerin mit "Nomadland"

Jodie Foster, Gewinnerin der Nebendarsteller-Kategorie Filmdrama ("The Mauritanian") mit ihrer Ehepartnerin Alexandra Hedison

Daniel Kaluuya ("Judas and the Black Messiah") holte den Golden Globe als bester Nebendarsteller. Bei ihm versagte teilweise der Ton.

Andra Day, Gewinnerin als Beste Hauptdarstellerin in einem Filmdrama für "The United States vs. Billie Holiday"

Moderatorin Tina Fey

Auch Sacha Baron Cohen ("Borat 2") hatte Grund zur Freude.

Gillian Anderson (rechts) freut sich über ihren Nebendarstellerinnen-Preis, Olivia Colman, ihre Kollegin aus "The Crown", freut sich mit

Josh O'Connor, als Prince Charles in "The Crown" nun auch mit Golden Globe gekrönt

Moderatorin Amy Poehler

Kate Hudson

Dan Levy

Jane Fonda mit ihrem Cecil B. deMille-Award

Preisträgerin für Beste Darstellerin in Filmkomödie/Musical: Rosamunde Pike, zuhause in großer Robe

Honoree Norman Lear bekam den Carol Burnett Award

Lee Isaac Chung freut sich über den Preis für den besten nichtenglischsprachigen Film "Minari" 

Anna Taylor-Joy

Taylor Simone Ledward accepts the award for Best Actor in a Motion Picture - Drama for "Ma Rainey's Black Bottom" on behalf of her late husband Chadwick Boseman in this handout screen grab from the 78th Annual Golden Globe Awards in Beverly Hills

Taylor Simone Ledward hielt eine emotionale Rede für ihren verstorbenen Mann Chadwick Boseman, der posthum mit dem Hauptdarstellerpreis in einem Filmdrama ("Ma Rainey's Black Bottom") ausgezeichnet wurde

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.