Der Pass

Nicholas Ofzcarek ist auch in der zweiten Staffel von "Der Pass" dabei.

© ZDF und Sky Deutschland / Wiedem / Sky Deutschland / Wiedemann & Berg

Serie
01/30/2020

Dreharbeiten zur Fortsetzung von "Der Pass" gestartet

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Romy-preisgekrönten Sky-Serie "Der Pass" sind gestartet. Die acht neuen Folgen sollen "noch drastischer und intensiver" ausfallen.

von Marco Weise

Die Dreharbeiten für die zweite Staffel des mehrfach ausgezeichneten Sky Originals „Der Pass“ haben begonnen. In den kommenden Wochen (bis Juni) sind 80 Drehtage in Österreich und Bayern geplant. Cryill Boss und Philipp Stennert, die bereits mit der ersten Staffel ein herausragendes Serienevent kreiert haben, inszenieren den zweiten Fall wieder nach eigenem Drehbuch. Quirin Berg und Max Wiedemann produzieren ein weiteres Mal im Auftrag von Sky in Koproduktion mit epo-Film.

Inhalt der neuen Folgen
Der Sohn einer einflussreichen Familie wird zum Mörder, während sein älterer Bruder bis zum Äußersten geht, um ihn und seine Familie zu schützen. Als in der Grenzregion wiederholt Leichen junger Frauen gefunden werden, soll ein deutsch-österreichisches Ermittlerteam den immer brutaler und skrupelloser agierenden Serientäter zur Strecke zu bringen. Ellie Stocker (Julia Jentsch), die noch unter den Ereignissen des Krampuskiller-Falls (Staffel 1) leidet, trifft bald auf einen alten Bekannten – Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek), der das Attentat auf ihn zum Ende der ersten Staffel überlebt hat.

Das hochkarätige Schauspielerensemble (ein Wiedersehen gibt es auch mit Martin Feifel und Christopher Schärf) wird in der zweiten Staffel um Neuzugänge ergänzt – darunter österreichische Darsteller wie Dominic Marcus Singer und Christoph Luser als Brüderpaar, Andreas Lust und Erol Nowak, weitere Neuzugänge sind Sibylle Canonica, Stefan Hunstein und die Newcomerin Franziska von Harsdorf.

"Noch intensiver"
Quirin Schmidt, Executive Producer Sky: „Die zweite Staffel wird an die Vision und Kraft der ersten anknüpfen, aber auch entschieden anders sein. So erzählen wir einen ganz neuen Täter-Typus, der seinen krankhaften Trieben folgend zum Mörder wird und aus einem Milieu heraus agiert, in dem die Mächtigen überzeugt sind, die für sie geltenden Regeln selbst zu bestimmen. Wir werden sehen, ob sich Ellie Stocker und Gedeon Winter dem entgegenstellen, oder selbst zum Opfer werden. Ganz sicher wird ‚Der Pass‘ noch drastischer und intensiver, denn wir dringen tiefer in die dunklen Abgründe unserer Figuren ein.“

Die acht Folgen der zweiten Staffel von „Der Pass“ werden erneut vom Produzenten-Duo Quirin Berg und Max Wiedemann im Auftrag von Sky produziert. Executive Producer für W&B Television ist André Zoch. Als österreichischer Koproduzent ist auch die epo-film von Dieter und Jakob Pochlatko wieder mit an Bord. Regie und Drehbuch zu den neuen Episoden verantworten erneut Cyrill Boss und Philipp Stennert. Sie arbeiten auch hier wieder mit Kameramann Philipp Peschlow zusammen, der schon für die erste Staffel beeindruckende Bilder geschaffen hat. Seitens Sky Deutschland ist weiterhin Quirin Schmidt als Executive Producer für die Serie verantwortlich.

Erfolg der ersten Staffel
Die ab Jänner 2019 zunächst auf Sky und im Dezember letzten Jahres dann auch als Free-TV-Premiere im ZDF ausgestrahlte erste Staffel gewann 2019 unter anderem beim wichtigsten österreichischen Film- und Fernsehpreis, der Romy, die Preise für „Beste Serie“ und „Beste Produzenten“, konnte die Goldene Kamera als „Beste TV-Serie“ gewinnen und ist in der Sparte „Fiktion“ für den Grimme-Preis nominiert, der am 27. März 2020 verliehen wird.

Die zweite Staffel von "Der Pass" wird auf Sky Anfang  2021 zu sehen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.