© Satel Film

Kultur Medien
02/29/2020

Kaiserin „Sisi“ wird zur TV-Event-Serie

RTL-Streamingdienst TVnow steigt bei österreich-deutscher „Sisi"-Produktion von Story House und Satel Film ein

von Christoph Silber

Die Berlinale ist ein guter Boden für die Wiener Satel Film („Freud“), wenn es um die Suche und das Finden von Partnern geht. Wie die Satel Film und Story House am Samstag mitteilten, wird das bisher nur kolportierte Projekt einer Serie über die ungarisch-österreichische Kaiserin Elisabeth nun tatsächlich umgesetzt werden. Als TV-Partner eingestiegen sind  TVnow, der Streamingdienst der Mediengruppe RTL Deutschland, sowie Jan Mojtos Beta Film, die auch den Weltvertrieb übernehmen wird.

Die Dreharbeiten für die sechsteilige Event-Serie sollen noch Ende diesen Jahres beginnen. Stefan Brunner (Creator „Freud“, ORF/Netflix), Sabine Thor-Wiedemann (Creator „Charite“, ARD) und Andreas Gutzeit (Headautor und Showrunner „Dignity“ Joyn) haben schon die ersten Bücher fertiggestellt.

Mythos


Die Filme mit Romy Schneider haben das Bild der Öffentlichkeit von der Kaiserin geprägt. Die neue Serie wird aber anders, wie Produzent Heinrich Ambrosch (Satel Film) dem KURIER erläutert: „1955 feierte der erste Teil der ,Sissi'-Trilogie von Ernst Marischka in Wien seine Uraufführung und machte Kaiserin Elisabeth zum weltweiten Mythos. 65 Jahren Jahre später ist es an der Zeit Sisi in einer Premium TV-Serie neu zu interpretieren. Wir nähern uns der schönsten Kaiserin der Welt aus anderer Perspektive und Motivation. Wir erzählen ihren von starker Ambivalenz gezeichneten Lebensweg. Das Schicksal einer modernen, wandelbaren Frau, die keinem Schema gerecht wird. Das Publikum darf sich eine zeitgemäße, farbenprächtige Heimatfilm-Serie, tolle Schauwerte und ganz großes Drama erwarten.“

 

Tatsächlich war Sisis Leben ein großes Drama, das die sechsteilige Event-Serie erzählen wird. „Sisi verliert zwei Kinder unter unglücklichen Umständen, sie sucht Liebe, findet sie aber nur kurz. Einsam am kaiserlichen Hof, der für Sisi mehr und mehr zum goldenen Käfig wird, entflieht sie, auch wenn sie damit ihre Familie zerstört. Zu ihrer Zeit als ,schönste Frau Europas‘ bekannt, ist Sisi aber vor allem eine gebildete und moderne Persönlichkeit die Politik macht und bereits ahnt, dass sich Europa nur wenig später selbst zu Grunde richten wird“, heißt es in einer Aussendung.

Freud"

Nach „Freud“, das eben die Berlinale Series eröffnet hat und ab 15. März in ORF1 und danach bei Netflix zu sehen sein wird, ist das nun für die Satel Film das nächste Großprojekt. „Mit ,Sisi' werden wir einer weiteren österreichischen Legende ein modernes, glanzvolles Gesicht verpassen“, erklärt Ambrosch.

Sein Produzenten-Kollege von Story House, Andreas Gutzeit meint: „Mit ‚Dignity‘ sind wir als einzige deutsche Premium Produktion bei Canneseries nominiert worden. Wir sind begeistert, dass wir nun eine Marke wie Sisi für einen erfolgreichen deutschen Streamer wie TVNOW produzieren.“  RTL-Bereichsleiter Fiction, Hauke Bartel:Die Geschichte von Kaiserin Sisi bewegt bis heute ein Millionenpublikum. Von daher freuen wir uns sehr, dass unsere TVNOW-Fiction-Offensive weitergeht und wir gemeinsam mit Story House, Satel und Beta Film an einer modernen Fassung der berührenden Geschichte von Sisi arbeiten, die sie nochmal von einer anderen Seite zeigt.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.