© Rtl

Kultur Medien
09/25/2020

Bestätigt: Dschungelcamp zieht 2021 nach Wales

Die RTL-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" wird im nächsten Jahr coronabedingt nicht in Australien gedreht.

Beim britischen Pendant zum Dschungelcamp war ein coronabedingter Ortswechsel bereits länger bekannt, nun zieht auch RTL nach: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" wird 2021 nicht wie gewohnt im australischen Dschungel gedreht. Stattdessen übersiedelt die Show coronabedingt nach Wales.

"In einer Zeit, in der so vieles anders ist, als wir alle es gewohnt sind, küren wir den Dschungelkönig eben einmal anders", so RTL-Geschäftsführer Jörg Graf in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung des Senders. "Australien scheidet derzeit für die Produktion aus, so wie für uns alle Urlaubsreisen in entfernte Länder schwierig oder gar nicht möglich sind." 

Moderatoren-Duo bleibt

Auf die Show gänzlich zu verzichten, komme für RTL und die Partner jedoch nicht in Frage."Wir wollen unbedingt im Januar mit 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' wieder On-Air sein und sind der Überzeugung, dass wir dies in der aktuellen Situation in Wales sehr gut umsetzen können", erklärt Graf weiter. RTL und der britische Sender ITV würden bereits mit Hochdruck hinter den Kulissen am britischen Dschungelcamp arbeiten.

Nicht ändern wird sich das Moderatoren-Duo: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich werden das Format auch in der 15. Staffel präsentieren. Wer die prominenten Teilnehmer sein werden und wie die Dschungelprüfungen auf der britischen Insel aussehen werden, ist noch nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.