© EPA/FILIP SINGER

Kultur Medien
02/02/2021

Amazons Serien-Pläne: Reeperbahn, FC Bayern und Bushido zum Streamen

Streaminganbieter Amazon Prime Video hat mehrere neue Projekte vorgestellt.

Amazon Prime Video hat am Dienstag Pläne für mehrere neue deutschsprachige Filme und Serien bekannt gegeben, darunter eine Reeperbahn-Serie, eine Doku über FC Bayern München sowie über Rapper Bushido. 

Neue deutsche Serien

Das Rotlichtmilieu auf der Hamburger Reeperbahn der 1970er-Jahre soll im Mittelpunkt einer neuen Amazon-Serie mit dem Titel "Luden" stehen. Die Streamingplattform kündigte das Projekt für das Jahr 2022 an. Lude ist ein norddeutsches Wort für Zuhälter. Im Zentrum der Serie sollen Aufstieg und Fall eines Zuhälter-Kartells stehen.

Auch Wolfgang Hohlbeins Fantasy-Bestsellers "Der Greif" wird als Serie verfilmt. Zuständig ist die Produktionsfirma Wiedemann & Berg, die mit der Netflix-Serie "Dark" einen internationalen Hit gelandet hat. Die Federführung als Showrunner haben Erol Yesilkaya (Buch, "Hausen") und Sebastian Marka (Regie, "Tatort – KI"). Die Dreharbeiten starten in diesem Jahr.

Dokus zu FC Bayern und Bushido

Noch 2021 zu sehen sein soll eine Doku über Rapper Bushido. Wann sie startet, ist noch unklar. Die sechsteilige Doku-Serie "Unzensiert – Bushido's Wahrheit" soll nicht nur die Karriere des umstrittenen Rappers beleuchten, sondern ihn auch von seiner persönlichen Seite zeigen. 

Eine noch unbetitelte Doku über FC Bayern München wird derzeit gedreht, die einen Blick hinter die Kulissen des deutschen Rekordmeisters gewähren soll. Die Doku soll auch noch heuer bei Amazon Prime Video verfügbar sein.

True-Crime und Fitzek

Ebenfalls am Programm: eine True-Crime-Serie aus Deutschland mit dem Arbeitstitel "Gefesselt" – im Mittelpunkt soll der sogenannte "Säurefassmörder" stehen, der Hamburg zwischen 1986 und 1992 terrorisierte und die Leichen seiner Opfer in Säurefässern versteckte. Die sechs Episoden sollen im Frühjahr 2022 zu sehen sein. 

Gemeinsam mit dem deutschen Bestsellerautor Sebastian Fitzek und Ziegler Film hat Amazon Prime Video außerdem eine Kooperation zur Serienentwicklung abgeschlossen: Amazon hat sich die Rechte zu drei Bestsellern von Fitzek gesichert.

Zweite Staffeln

Die Comedyshow "LOL: Last One Laughing" startet am 1. April. Darin versuchen bekannte Comedians wie Michael Bully Herbig, Anke Engelke und Barbara Schöneberger einander Witze zu erzählen, wer am längsten ernst bleibt, gewinnt. Bereits vor dem Start wurde eine zweite Staffel bestellt. 

Eine Fortsetzung gibt es übrigens auch von "Der Beischläfer" und "Binge reloaded"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.