© Florian Wieser

Kultur
08/16/2019

Festspiele mit Raketenkatze: So ist das Frequency Festival 2019

Komplexes und Kommerz, Techno-Yoga und Blasmusik-Rap, Pastrami und Schnitzel: In St. Pölten ist heuer Vieles so, wie es sein soll. Kulturpessimismus ist auch 50 Jahre nach Woodstock unangebracht.

von Georg Leyrer

"Es ist Freitag, ihr Schlampen!“, ließ ein Frequency-Besucher per T-Shirt-Aufschrift wissen.

Es war Donnerstag.

Und das ist ja auch irgendwie das Schöne an der derzeitigen Ausformung des Musikfestival-Zirkus: Es macht alles nichts.

Wenig später setzte sich ein männlicher Spätteenager zum Kulturjournalisten und bat um Feuer, aber, vorsicht Witz!, um sich sein täuschend echtes Penisimitat anzuzünden, das ihm aus der Hose hing.

Wann kommt noch mal gleich das allgemeine Rauchverbot?

Es ist 2019, und so sieht das Frequency Festival auch aus, und, das ist bitte ein Lob, so klingt es auch.