Michelle Nolan von Chromatics.

© Arena

Kultur
05/02/2019

Chromatics kommen nach Wien

Die US-Band kommt im Rahmen ihrer "Double Exposure"-Tour nach Wien. Am 14. Oktober steht das Synth-Pop-Quartett aus Portland in der Arena auf der Bühne.

Johnny Jewel ist ein Ankündigungsweltmeister. Der Kopf der aus Portland, Oregon, stammenden Synthie-Pop-Band Chromatics, kündigte den lang erwarteten Nachfolger zum suprigen und allerorts gefeierten 2012er-Album "Kill For Love" zum ersten Mal im Jahr 2014 an. Seit dieser frohen Botschaft gab es jedes Jahr immer wieder vereinzelte Lebenszeichen, kleine Appetizer in Form von Tracks - bis zu einer 2015 öffentlich gemachten Hiobsbotschaft: Johnny Jewel, der musikalische Mastermind der Band, habe nach einer dramatischen Nahtoderfahrung alle bisherigen Aufnahmen zerstört. Ein neues Album des Quartetts rückte damit noch weiter in die Ferne...

Kürzlich haben Chromatics wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben: "Time Rider" heißt ihr neuer Track, der wie gewohnt Dream-Pop mit entschleunigten Italo-Disco-Beats und allerlei Synthesizer-Hausmannskost vereint. Ob dieser Song der Vorbote für ein neues Album ist, kann zurzeit niemand sagen - wohl nicht mal Johnny Jewel selbst.

Klar ist hingegen, dass die Chromatics im Rahmen ihrer Welt-Tournee am 14. Oktober nach Wien in die Arena kommen. Dafür sollte man sich schnell Karten sichern. Das ist ein Tipp. Tickets dafür gibt es ab Freitag (3. Mai).