Anna Netrebko turns 50

© EPA / FLORIAN WIESER

Kultur
01/13/2022

Anna Netrebko: "Musik zu machen, macht mir so keine Freude mehr"

Opernstar nimmt sich wegen der Pandemie offenbar eine Auszeit, um sich ihrer Gesundheit zu widmen, und will "mit neuer Energie" bald zurückkehren.

von Georg Leyrer

Opernstar Anna Netrebko hat vorerst genug vom Musikmachen in Zeiten der Pandemie. "Musik unter diesen Bedingungen zu machen, macht mir keine Freude mehr", schrieb sie auf Instagram. Sie habe "viele Jahre hart gearbeitet" und habe nun "genug von Quarantäne, Tests, Impfungen, Reisen, Einschränkungen", so die Starsopranistin, die 2020 selbst an Corona erkrankt war. Sie wolle nun an einen "schönen Ort gehen", um sich "besser und glücklicher zu fühlen".

Während die Welt weiter "Tricks mit den Menschen" spiele, habe sie sich daher entschlossen, sich um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu kümmern. Sie wolle "bald wieder mit neuer Energie aufgeladen" sein, um "alle zu erfreuen".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Netrebko war wiederholt mit kritischen Äußerungen bezüglich der Coronamaßnahmen an die Öffentlichkeit gegangen. Zuletzt hatte sie auch mit Schulterproblemen zu kämpfen und einen familiären Verlust zu betrauern.

 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.