Regisseur Andreas Prochaska ("Das Boot") verfilmt den Roman "Hauke Haiens Tod" von Andrea Paluch und ihrem Ehemann, dem deutschen Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck.

© REUTERS/POOL

Kultur
02/09/2022

Andreas Prochaska verfilmt Roman von deutschem Minister Habeck

Grüner Wirtschaftsminister hatte "Hauke Haiens Tod" 2001 mit seiner Ehefrau Andrea Paluch geschrieben

Der Wiener Erfolgsregisseur Andreas Prochaska ("Das Boot") verfilmt den Roman "Hauke Haiens Tod" (2001) von Andrea Paluch und ihrem Ehemann, dem deutschen Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck. Die Dreharbeiten für den Film sollen noch im Frühjahr beginnen, teilte die Produktionsfirma Nordfilm am Mittwoch mit. Der Roman, der im S. Fischer Verlag (Frankfurt) erschienen ist, knüpft an Theodor Storms Geschichte vom "Schimmelreiter" an, spielt jedoch in der Gegenwart.

Der Roman stammt aus dem Jahr 2001 und erzählt von einer großen Sturmflut, bei der Haien und seine Frau Elke ums Leben kommen. Ihre Tochter Wienke macht sich in der Gegenwart auf die Suche nach den Spuren ihrer Eltern. Bevor Habeck Spitzenpolitiker der Grünen wurde, schrieb er gemeinsam mit seiner Frau Romane und Kinderbücher.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare