Temel schaut fern
07/30/2022

Gegrillt

Wer bei den "Puls 24 Sommergesprächen" den Griller meidet, wird von Beginn an mit Fragen gegrillt.

von Peter Temel

Was wird von den „Puls 24 Sommergesprächen“ übrig bleiben? Trotz der brisanten Fragestellungen wohl nur, was die Parteichefinnen und Parteichefs auf den bereitgestellten Gasgriller legten: Käsekrainer – vegan und klassisch, Bio-Hendl und Bratwurst. Über ein sechs Wochen gereiftes Steak traute sich in Krisenzeiten niemand drüber.

Karl Nehammer ließ den Talk im Wienerwald überhaupt sausen und bat Bianca Ambros und Thomas Mohr ins Kanzleramt, das erleichtere ihm „das Arbeiten gegen die Krise“.

Nun ist es nichts Neues, dass Kanzler manchen Niederungen ausweichen. Werner Faymann mied sogar zeitweise den Küniglberg. Nehammer musste sich dafür die Frage gefallen lassen, warum er auf Sommertour sehr wohl Festzelte aufsuche.

Wer den Griller meidet, wird also von Beginn an mit Fragen gegrillt. Und: Inszenierung als „Krisenkanzler“ hin oder her – die Wähler werden letztlich ihr Geldbörserl befragen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare