Kolumnen
02/18/2020

Sack und Hendl

"Tartarotti schaut fern": Der Opernball ist nicht mehr abzuwenden. Kommen Pinguine?

von Guido Tartarotti

In der schönen Sendung „Café Puls“ erzählte der Physiker und Kabarettist Werner Gruber von seinem Antarktis-Aufenthalt – und davon, was er dort eigentlich gemacht hat: „Man schaut sich Gegend an. Und es gibt dort echt viel Gegend.“ Auch Pinguine gebe es dort viele zu sehen. Aber, so Gruber: „Das ist auch nichts anderes als ein großes Hendl, das ein bisschen anders anzogen ist.“

Damit wechseln wir zur Sendung „Heinzl und die VIPs“, wo das wichtigste Thema der Welt besprochen wurde, nämlich Richard Lugners Kampf um einen Opernball-Stargast. Und Lugners Ex-Frau Christina sagte: „Er kann auch mit einem Kartoffelsack kommen“, die Aufmerksamkeit wäre ihm sicher.

Vielleicht wäre das ja einmal eine Idee: Lugner kommt mit einem Kartoffelsack zum Opernball. Und falls der absagt, dann lädt er einfach ein großes Hendl ein, pardon, einen Pinguin. Der ist auch schon korrekt gekleidet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.