Kolumnen
07/31/2019

Kurz in der ZIB2: Nicht schönzureden!

"Tartarotti schaut fern": Das war sicherlich alles falsch. Was mich schon gestört hat. Das wollt ich grad erklären.

von Guido Tartarotti

Was vom Besuch von Sebastian Kurz in der „ZIB2“ übrig blieb:

Schönen guten Abend. Ist anders dargestellt worden. Das ist nicht schönzureden. Das war sicherlich alles falsch. Was mich schon gestört hat. Das wollt ich grad erklären.

Ok, vielleicht hat er sich geirrt. Das ist eine absolute Lüge. Das ist das Fehlverhalten eines Mitarbeiters. Den Eindruck habe ich nicht.
Ich sage ja nicht, dass alles vorbereitet ist. Sie versuchen, mir was in den Mund zu legen. Dass ich eigentlich der Meinung bin. Ich habe versucht, Ihre Frage zu beantworten.

Das wird uns nicht mehr passieren. Sie wissen ganz genau, Herr Wolf. Über andere Dinge denke ich nicht nach.

Zu Kurz’ klassischen Schere/Stein/Papier-Gesten kommen jetzt zwei neue: Die Kinder-Segnung und die betenden Hände.