Kolumnen
04/04/2020

Chaos de luxe: Schweigen als Chance

Zu viel Idyllen-Terror, inklusive Kalenderspruch-Weisheiten

von Polly Adler

Empathie heißt die Kanaille, Leute!“ Dieser Satz tanzt mir immer dann durch den Kopf, wenn ich dieser Tage Weltstarlets, Gangstarap-Testeronniers und viele andere Pausen-Clowns aus der stillgelegten Showbranche auf diversen Kanälen durch ihre Zweit- oder Drittwohnsitze paradieren sehen. Alle im wohldurchdachten Ich-bin-so-ungestylt-Outfit, gerne schlingert dann auch noch ein mit Fingerfarben bekleckertes Kleinkind durchs Bild, um der Menschheit da draußen einen kleinen Ich-bin-fast-so-wie-ihr-Trost zu spenden. In die Kameras schleudern diese Celebrities im Off-Modus dann Begriffe wie „Entschleunigung“, „Krise als Chance“ oder „endlich Qualitytime mit der Liebsten“.

„Wie unsensibel ist dieser Idyllenterror, inklusive all der Kalenderspruch-Weisheiten, gegenüber jenen, die auf beschränkter Wohnfläche mit tobenden Fortpflänzchen weniger über Entschleunigung als über Kurzarbeit  nachdenken. 

Nichts gegen Besitz, ich selbst hätte gerne durchaus etwas mehr davon. Nichts gegen Wertvoll-Phasen mit der „Liebsten“, obwohl ich Begriffe wie „die Meinige“ oder „meine Holde“ schmerzlich vermisse. Aber wie unsensibel ist dieser Idyllenterror, inklusive all der Kalenderspruch-Weisheiten, gegenüber jenen, die auf beschränkter Wohnfläche, allein erziehend, mit tobenden Fortpflänzchen weniger über Entschleunigung und einem Resetting ihrer über- und verkommenen Werte nachdenken. Und mehr darüber grübeln, wie sie den zusammengebrochenen Server der Wirtschaftskammer überlisten, um an Überbrückungshilfe zu kommen, oder sich fragen, wie viel Kurzarbeit ihr Haushaltsbudget eigentlich verträgt. Nie war mir der Spruch „Si tacuisses, philosophus mansisses“, den mein Latein-verrückter Großvater mir bei jeder pubertären Dreistigkeit um die Ohren geknallt hatte, näher gewesen, als jetzt. Es gibt tröstliche Momente der Solidarität, aber mindestens genauso viel #weareinthistogether-Heuchelei. Mein neuer Insta-Liebling heißt „dudewithsign.“ Das ist ein Typ, der mit Pappkarton-Botschaften posiert. Und zwar wohl dosiert, also alle drei Tage. Letzte Message: „Hört auf, eure Home-Workouts zu posten. Es interessiert nämlich genau niemanden.“ So mein Typ, der Dude.

www.pollyadler.at

polly.adler@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.