© Institut für Jugendliteratur, Thienemann Verlag/Montag: KiKu

Kiku
01/22/2021

Fetter Jugendroman: Gehöre ich wirklich zu dieser Familie?

Der freitägliche Tipp vom Jugendliteratur-Institut: Dante Medema wechselt häufig die Textsorten, womit sogar 400 Seiten leicht werden.

Die 17-jährige Musterschülerin Cordelia König, genannt Delia, wächst in einer scheinbar perfekten Familie in einer Kleinstadt in Alaska auf. Doch hat sie schon immer das Gefühl nicht in diese Familie zu gehören, adoptiert worden zu sein. Diese Vermutung beeinflusst auch die Themenauswahl ihrer Abschlussarbeit im letzten High-School-Jahr.

Mithilfe eines Gentests möchte sie ihre Wurzeln erforschen, um herauszufinden, in welchem Maße ihre Vorfahren ihre Persönlichkeit prägen. Diese Suche und die Erkenntnisse daraus möchte Delia in Gedichte umsetzen. Doch als das Ergebnis kommt, wirft es sie völlig aus der Bahn: Ihr Vater ist nicht ihr leiblicher Vater! Ihre Mutter hat sie offenbar ihr ganzes Leben lang belogen!

Angetrieben von zahlreichen Fragen, Wünschen und Hoffnungen dreht sich von da an alles um das Aufspüren ihres biologischen Vaters. Unterstützt wird sie dabei von Kodiak, ihrem besten Freund und Langzeitschwarm, mit dem sie mehr als nur eine besondere Liebe zur Lyrik verbindet. Diese Beziehung wird von ihrem Umfeld nicht gerne gesehen. Denn sowohl ihre Mutter als auch ihre beste Freundin Sana lasten Kodiak die Fehler seiner Vergangenheit an.

Delias Reise in die Vergangenheit, bringt am Ende nicht das zum Vorschein, was sie sich erhofft hat. Trotzdem endet sie mit einer schönen Erkenntnis: Der Mann, der sie groß gezogen hat, ist immer für sie da und liebt sie.

Die Autorin Dante Medema verpackt diese Geschichte rund um Identitätssuche und erste Liebe in eine ganze besondere Form: der Jugendroman wird durchgehend in Form von eMails, Chatverläufen und reimlosen Versen erzählt. Durch den ständigen Wechsel der Textsorten gewinnt diese emotionale Erzählung an Leichtigkeit!

jugendliteratur.at

Dante Medema
Diese eine Lüge

Aus dem Amerikanischen von Bettina Obrecht
384 Seiten
ab 13 Jahren
Thienemann Verlag
18,50 € eBook: € 12,99

eBook: 12,99 €
Zu einer Leseprobe geht es
hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.