Eine Doppelseite aus dem Bilderbuch "Kleiner Eisbär – Lars und die Pandabären"

Eine Doppelseite aus dem Bilderbuch "Kleiner Eisbär – Lars und die Pandabären"

© Hans de Beer/Nord-Süd Verlag

Kiku
02/17/2021

Bilderbuch: Diesmal trifft Lars, der kleine Eisbär, auf Pandas

Mit „Lars und die Pandabären“ macht Hans de Beer für den kleinen Eisbären das Dutzend voll.

von Heinz Wagner

Immer wieder neue Abenteuer erfindet der Autor und Illustrator Hans de Beer für Lars, den kleinen Eisbären. Den hat er vor Jahrzehnten als Abschlussarbeit der Amsterdamer Rietveld-Akadmie geschaffen. Lars, oft auch fast so etwas wie das Maskottchen des Nord-Süd-Verlages, gibt es in zweieinhalb Dutzend Sprachen – zumindest einige der bisher erschienenen Bücher. Sein jüngster Streich (erscheint am 19. Februar 2021) lässt den neu- und wissbegierigen – immer klein bleibenden – Lars bei einer seiner Entdeckungs-Trips im Bauch eines Kreuzfahrtschiffes landen. Aus dem zuvor Tourist_innen ausgespuckt worden waren, die so in Eis und Schnee von einer überdimensionalen Pistenraupe spazieren geführt worden waren.

Bevor Lars seine Erkundungstour beenden kann, geht die Ladeklappe zu. Gefangen. Und doch kein Problem. Mit seiner offenen, freundlichen Art, die Lars auszeichnet, findet er auch hier sofort Freund_innen. Mäuse laden ihn zum großen Schmaus. Und beruhigen ich, sie würden beim nächsten Stopp dafür sorgen, dass er in Richtung heimwärts käme. „Raus mit dir, Lars! Hör zu, du läufst da drüben einfach geradeaus durch den Bambuswald und dann rechts, immer Richtung Norden …“

Natürlich ist’s nicht ganz so einfach. Dafür umso spannender. Im Bambuswald trifft der kleine Eisbär auf Bai und Hei, zwei Pandas. Irgendwie fühlen sie sich alle einander nahe, der eine halt ohne schwarze Flecken ;)

Lars ist DER Prototyp eines aufgeweckten, weltoffenen kleinen Kerls sammelt Buch für Buch immer wieder neue Freundinnen und Freunde. Aufeinander zugehen, hilfsbereit und fast immer hoffnungsfroh und optimistisch. Und er macht Lust, mit ihm immer neue Arten und Gegenden zu betrachten und sich in sie hinein zu fühlen. DER Empathie-Lehrer – und das ganz ohne schulmeisterlichem Zeigefinger.

Follow@kikuheinz

Hans de Beer
Kleiner Eisbär – Lars und die Pandabären
32 Seiten
ab 4 Jahren
Nord-Süd-Verlag
15,50 €
Zu einer Leseprobe geht es hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.