Wer zum Experten für das wird, was er gerne tut, kann mehr genießen

© Getty Images/Tom Merton/IStockphoto.com

Gesund
03/21/2019

Politiker-Vorschlag: Yoga soll Brexit-Entscheidungen erleichtern

Über die Idee wurde gelacht - und intensiv über die gesundheitsfördernde Wirkung diskutiert.

Mitten im Brexit-Streit ist britischen Abgeordneten Yoga zur besseren Entscheidungsfindung empfohlen worden. Der konservative Politiker Lord Kirkhope von Harrogate schlug vor, die Parlamentarier des Unterhauses zu den Übungen zu verpflichten.

Positiver Effekt auf Urteilsfähigkeit

Yoga fördere die psychische Gesundheit, Entspannung und Urteilsfähigkeit, sagte er laut der britischen Nachrichtenagentur PA am Donnerstag im Oberhaus. Der Vorschlag löste zwar Gelächter aus. Doch sei intensiv über die gesundheitsfördernde Wirkung von Yoga - etwa auf den Blutdruck - diskutiert worden, hieß es weiter.

Die Abgeordneten im Unterhaus werden in der Regel alle fünf Jahre gewählt, die des Oberhauses auf Lebenszeit ernannt. Beide Kammern bringen unter anderem Gesetze ein und kontrollieren die Regierung. Üblicherweise müssen Entscheidungen des einen Hauses im anderen bestätigt werden. Im Oberhaus sitzen neben Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport auch Adelige und Bischöfe.