Brüder-Paar serviert Burger und Retro-Cocktails

Bar3, 1030 Wien, neue Restaurants
Foto: pixelcoma.at

Die Brüder Sandro und Andre Gargiulo eröffneten ihr drittes Lokal und machen jetzt nicht nur Pizza, sondern setzen auf Cocktails, Steaks und Burger.

Erst vor wenigen Monaten eröffneten das Brüderpaar Sandro und Andre Gargiulo die Pizzeria l'autentico giardino im Botschafterviertel nahe des Stadtparks. Das kleine Lokal mit dem idyllischen Gastgarten befindet sich im ehemaligen Pan e Wien – auf der Rückseite haben die jungen Gastronomen jetzt um das Barkonzept Bar3 erweitert.

Bar3, 1030 Wien, neue Restaurants Foto: pixelcoma.at Die Bar selbst ist mit den roten Samt-Sitzbänken, mit der hellen Holzvertäfelung, dem Messing, den Spiegeln und großen Lustern durchaus schick geraten: "Als wir die Räumlichkeiten des Lokals zum ersten Mal gesehen haben, war das passende Konzept schnell gefunden, eine Dinner-Bar sollte es werden", erzählt Andre Gargiulo.

Bar3, 1030 Wien, neue Restaurants Foto: pixelcoma.at Soll heißen, dass die umtriebigen Brüder, die in Döbling ihre erste Pizzeria eröffneten, auch hier auf eine breite Speisekarte setzen. Ob sich die Gault&Millau-Tester freuen, sei dahin gestellt, jedenfalls gibt es das mittlerweile obligatorische Beef Tatar auch noch nach Küchenschluss.

Bar3, 1030 Wien, neue Restaurants Foto: pixelcoma.at Küchenchef Martin Nonnis stimmte die Speisekarte auf das Konzept der Brüder ab: Burger (14,50 Euro), Steaks aus Uruguay (180 g Filet 29 Euro), Sous-vide gegarte Rinderripperl oder Wildfang-Garnelen aus dem Südwestatlantik (160 g 17 Euro), die dann am Lavasteingrill vollendet werden. Zudem gibt es Beilagen wie hausgemachte Pommes, Süßkartoffel-Chips, gerösteter Curry-Karfiol sowie Rosenkohl aus dem Ofen und mit Cheddar überbackene Ofenerdäpfel.

Bar3, 1030 Wien, neue Restaurants Foto: pixelcoma.at Hinter der Bar werkt Dejan Trifunovic, der im Planters, in der Loos-Bar und der Albertina Passage bereits mehrfach bewiesen hat, dass er weiß, was das Wiener Publikum besonders gerne bestellt.

Bar3, 1030 Wien, neue Restaurants Foto: pixelcoma.at Angelehnt an das klassische Ambiente setzt der Barkeeper mit Drinks aus den 20ern und 30ern wie "Fashion Martini" (10,50 Euro), "The Jam Session" (10,50 Euro) und "Twenty Five" (12,50 Euro) auf eine kleine Zeitreise: Zubereitet werden die Cocktails nach dem jeweiligen Originalrezept der Ersterwähnung.

Info: Bar3, Salesianergasse 25/1, 1030 Wien, Montag bis Donnerstag 17 bis 1 Uhr, Freitag und Samstag 17 bis 3 (Küche jeweils bis 23 Uhr, Sonntag geschlossen, aber feiertags geöffnet (Ausnahme 24.12.)

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?