© Leones Eisgeschäft

Genuss

Leones expandiert und eröffnet in der Innenstadt

Die Eismacher Lisa und Giorgio Leone vermarkten ihr Slow-Food-Eis ab Freitag in der Wiener Innenstadt.

von Anita Kattinger

05/03/2019, 06:00 AM

Bereits im 15. Jahrhundert soll im historischen Eisgrübl in der Freisingergasse nahe des Stephansdoms Eis hergestellt worden sein. Das Wiener Gefrorene soll dann in den Keller der umliegenden Gebäude gelagert worden sein.

Die Eismacher Lisa und Giorgio Leone eröffnen am Freitag ihren dritten Standort. Das Eis vorwiegend in Bio-Qualität und nach Slow-Food-Kriterien ausgewählt kommt aus der Manufaktur in der Lange Gasse. Neben Gelato und Sorbet wird es in der neuen Filiale auch sizilianische Granita geben.

Info: Leones Gelato, Freisingergasse 1, Ecke Goldschmiedgasse, Eröffnung am 3. Mai um 13 Uhr, Montag bis Sonntag 11:30 bis 20 Uhr

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Leones expandiert und eröffnet in der Innenstadt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat