© Leones Eisgeschäft

Genuss
05/03/2019

Leones expandiert und eröffnet in der Innenstadt

Die Eismacher Lisa und Giorgio Leone vermarkten ihr Slow-Food-Eis ab Freitag in der Wiener Innenstadt.

Bereits im 15. Jahrhundert soll im historischen Eisgrübl in der Freisingergasse nahe des Stephansdoms Eis hergestellt worden sein. Das Wiener Gefrorene soll dann in den Keller der umliegenden Gebäude gelagert worden sein.

Die Eismacher Lisa und Giorgio Leone eröffnen am Freitag ihren dritten Standort. Das Eis vorwiegend in Bio-Qualität und nach Slow-Food-Kriterien ausgewählt kommt aus der Manufaktur in der Lange Gasse. Neben Gelato und Sorbet wird es in der neuen Filiale auch sizilianische Granita geben.

Info: Leones Gelato, Freisingergasse 1, Ecke Goldschmiedgasse, Eröffnung am 3. Mai um 13 Uhr, Montag bis Sonntag 11:30 bis 20 Uhr