Genuss
26.06.2017

Kulinarisch reisen: Brot backen auf Island

Erntehelfer auf Mallorca oder Brot backen im Island-Urlaub: Ein Hotelbewertungsportal hat kulinarische Reiseangebote zusammengestellt.

Das Hotelbewertungsportal HolidayCheck hat Unterkünfte zusammengestellt, in denen Gäste die lokalen Spezialitäten nicht nur verkosten, sondern auch aktiv bei der Ernte mithelfen oder bei der Herstellung live dabei sein können.

Mallorca: Orangen ernten

Eines der Highlights ist der frisch gepresste Orangensaft aus eigenem Anbau, der täglich zum Frühstück serviert wird: Das LandhotelCa’s Curialim Nordwesten Mallorcas ist von Orangen- und Zitronenbäumen umgeben – Gäste können auf Wunsch bei der Ernte dabei sein und sich durch kulinarische Orangen-Schmankerl kosten. Das Landhotel liegt im Tal von Sóller, auch Tal der Orangen, genannt.

Island: Brot backen

Das Besondere am isländischen Roggenbrot namens Rúgbrauð ist, dass es in einem quadratischen Tontopf gedünstet wird – traditionell im Boden nahe heißer Quellen. Zum Frühstück essen Isländer neben Rúgbrauð auch Súrmjólk, Sauermilch mit Müsli: Während Island-Urlauber des Gästehauses Vogafjós sich durch diese Schmankerl kosten dürfen, können sie durch ein großes Fenster beim Melken der Kühe zusehen. Die frische Milch wird zum Frühstück gereicht und zu Käse verarbeitet. Neben Kuchen und geräuchertem Fisch wird auch Roggenbrot selbst produziert.

Südtirol: Käse herstellen

Auf einer Höhe von 1.800 Metern liegt dieWieserhütte – das Besondere an der Schutzhütte im italienischen Altfasstal ist die eigene Käserei. Wer nach einer Wanderung durch die Südtiroler Alpen hier einkehrt, kann dem Hüttenwirt bei der Käseherstellung über die Schulter schauen: Auf dem Programm stehen diverse Sorten wie Kräuter-, Pfeffer- und Frischkäse bis hin zu Ricotta. Wem das nicht genug ist, der kann sich im Butter rühren üben: Der Hüttenwirt stellt auch Almbutter, Joghurt und Buttermilch aus der Milch seiner Kühe her.

Bayern: Bier brauen

Wie das erste Bierhotel aussieht? Ein Bett in Fassform, eine Hopfensauna und eine Bierstempelmassage gehören zum Angebot im Gut Riedelsbach im Bayerischen Wald. In der hoteleigenen Brauerei entstehen unter Aufsicht der drei Biersommeliers des Hauses ein Helles und ein Bockbier. Im Braugarten werden die Gäste in die Zutaten und die Herstellung unterwiesen, anschließend können sie sich selbst am Zapfhahn probieren oder bei einem der Bier-Wellness-Angebote entspannen.

Griechenland: Olivenöl pressen

Auf Kreta erstreckt sich dasVardis Olive Garden Hotelauf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern – umgeben von zahlreichen Olivenhainen. Das Öl wird aus den eigenen Olivenbäumen gewonnen, das vor Ort mit anderen Spezialitäten probiert werden kann.