Genuss
03.08.2018

Klingt komisch, erfrischt aber: Cocktails mit Bier

Es muss nicht immer der klassische Radler sein, auch Cocktails mit Bier können erfrischen: Drei Rezepte zum Ausprobieren.

Über 1000 verschiedene Biere gibt es hierzulande. Das Angebot spricht also durchaus dafür, am Tag des Bieres, der jährlich am ersten Freitag im August stattfindet, etwas Neues auszuprobieren: Biercocktails zum Beispiel. Was merkwürdig klingt, ist gerade im Sommer super erfrischend – und eine spritzige Abwechslung zum klassischen Radler.

Drei einfache Cocktail-Rezepte zum Ausprobieren:

Caibierinha

Der klassische Caipi wird mit hellem Bier zum Biercocktail adaptiert.

Zutaten:

1  Limette
1 EL Rohrzucker

6 cl Cachaca
Etwas Sodawasser
1 Schuss Limettensaft
Crushed Ice
0,33l Bier (Pils)

Zubereitung:

Die Limette achteln, die Stücke leicht auspressen und in ein großes Glas geben. Mit Rohrzucker bestreuen. Das Glas zwei Drittel mit Crushed Ice füllen. Cachaca, Soda und den Limettensaft hinzugeben und mit dem Bier auffüllen.

 

Beergaritas

Den klassischen Margarita peppen die Kitchengirls mit dem mexikanischen Corona auf.

Zutaten für zwei Gläser:

1 Corona
4 cl Limettensaft

4 cl Tequila
Salz
Zuckersirup
Crushed Ice
Limetten für die Deko

Zubereitung:

Für den Salzrand das Glas zuerst etwa einen Zentimeter tief mit dem Rand in den Sirup tauchen, anschließend in Salz dippen. Tequila, Limettensaft und Crushed Ice in einen Cocktail-Shaker geben und alle Zutaten ordentlich mixen. Frisches Crushed Ice in die Gläser geben und die Tequila-Mixtur gleichmäßig über die Gläser abseihen. Den Drink mit Bier aufgießen und servieren.

 

Erdbeer-Rhabarber-Radler

Nicht nur die Brauerei Stiegl empfiehlt, den süßsauren Geschmack von Rhabarber und Erdbeeren mit mildem Weißbier abzurunden.

Zutaten:

4cl Rhabarber-Sirup (oder Rhabarber-Saft)
2-3 pürierte Erdbeeren
0,5l Weißbier
einige Erdbeeren zur Deko

Zubereitung:

Rhabarber-Sirup gemeinsam mit den pürierten Erdbeeren ganz unten in ein gekühltes Glas geben und verrühren. Mit gekühltem Weißbier auffüllen und anschließend mit Erdbeeren dekorieren.

Achtung: Die Biercocktails nie in einem geschlossenen Shaker mixen – sonst entsteht Überdruck. Das Glas erst am Ende mit Bier auffüllen.