Genuss
29.09.2017

Bier trinken: Österreich ist Vize-Weltmeister

Unser Nachbarland Tschechien belegt erneut den ersten Platz. Die Anzahl der heimischen Brauereien ist mit 243 auf einem Höchststand.

Österreich ist eine der führenden Biertrinkernationen: Mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 206 Krügel nimmt man weltweit Platz zwei hinter Tschechien ein. Das vermeldet der Verband der Brauereien Österreichs anlässlich des Tags des österreichischen Bieres am morgigen Samstag in einer Aussendung.

Laut diesem gibt es zudem so viele Brauereien wie noch nie. Aktuell zählt man 243 heimische Brauereien, von denen 123 sogenannte Gasthaus- und Hausbrauereien sind. Allein in den vergangenen drei Jahren seien 45 neue Einrichtungen dazugekommen.

Auf rund 37.000 Einwohner kommt so eine Braustätte, was international gesehen einer äußerst hohen Braudichte entspreche, so der Verband weiter. Über 1.000 verschiedene Biere werden hergestellt. Im Bierland Nummer eins Tschechien wurde übrigens vor 175 Jahren – am 5. Oktober 1842 – in Pilsen von einem aus Bayern stammenden Braumeister der erste Sud Pils gebraut.