Genuss
20.05.2017

Top 5: Die schönsten Schanigärten in Wien, Teil 1

Gut, die Gastgarten-Saison war bisher etwas durchwachsen. Aber der Frühling ist unvermeidlich, und dann sollte man definitiv darauf achten, hier einen Platz zu bekommen:

1., KLEINES CAFÉ
Dieser Szenelokal-Klassiker ist winzig. Auch der Schanigarten am schönsten Platz Wiens ist klein. Zum Glück haben Artner und Gasthaus Pöschl ihre Schanigärten gleich daneben ...

Wien 1, Franziskanerpl. 3,
Mo-So 10-2 (kein Telefon)

2., ZUM FINSTEREN STERN
Der Schulhof ist einer der ältesten Plätze Wiens, „stimmungsvoll“ ist hier absolut untertrieben. Im „Stern“– noch dazu wunderbar – zu essen, ist ein romantisches Erlebnis.

Wien 1, Schulhof 8,
Tel: 01/535 21 00,
Di-Fr 11.30-14, Di-Sa 18-24,
www.zumfinsterenstern.at

3., ZUM SCHWARZEN KAMEEL
Der beste Platz des „Goldenen Quartiers“ liegt gegenüber, nämlich – seit Errichtung der Fußgängerzone – der riesige Schanigarten vom Kameel. Hier ist Wien ein bisschen Rom.

Wien 1, Bognerg. 5,
Tel: 01/533 81 25,
Mo-So 8-24,
www.kameel.at

4., ELLA’S
Ein fantastischer Platz, ganz tolle Aura. Das mediterran-neogriechische Ella’s ist das beste Restaurant am Platz, rechtzeitige Reservierung ist für eine Garten-Chance allerdings unerlässlich.

Wien 1, Judenpl. 9-10,
Tel: 01/535 15 77,
Mo-Sa 11.30-24,
www.ellas.at

5., CHINABAR AN DER WIEN
Schon die erste ChinaBar in der Burggasse glänzt mit einem tollen Schanigarten, der hier ist aber noch besser. Besonders turbulent am Samstag, wenn Flohmarkt ist. Pures Leben!

Wien 5, Hamburgerstr. 2,
Tel: 01/971 32 88,
Mo-So 12-24,
www.chinabaranderwien.at

florian.holzer@kurier.at