freizeit trending
08/17/2020

China: Vierspurige Autobahn um Wohnhaus herum gebaut

Die Einwohnerin weigerte sich, ihr Haus aufzugeben. In China ist das nichts Ungewöhnliches.

von Lisa Stepanek

Wenn die Eigentümer sich weigern, ihr Haus aufzugeben, wird in China einfach drumherum gebaut. Die neu erbaute Haizhuyong Brücke in der Metropole Guangzhou hat in ihrer Mitte ein Haus, welches die vierspurige Autobahn in zwei teilt. Die Bewohner hätten sich jahrzehntelang geweigert, ihr Haus dem Staat zu verkaufen, berichtet Dailymail am 6. August.

Dieses Gebäude ist allerdings nur eines von vielen sogenannten "Nail Houses" in China - auch "dingzihu" in Mandarin genannt. Das sind Häuser, die wie hartnäckige Nägel in Holz stecken bleiben, wenn die Bewohner sich weigern, großen Infrastrukturprojekten Platz zu machen. Das einstöckige Haus umfasst eine 40-Quadratmeter Wohnung und befindet sich aufgrund der Brücke jetzt an einem ungewöhnlichen Ort - in einer Grube mitten in der vierspurigen Autobahn. Bilder davon gingen schnell auf chinesischen sozialen Medien viral, nachdem die Brücke am 3. August eröffnet wurde.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Frau Liang, die Eigentümerin des Hauses, sagte, sie habe einem Umzug nicht zugestimmt, weil die Regierung ihr kein Ersatzobjekt an einem idealen Ort angeboten habe. Außerdem meint sie, die Konsequenzen machen ihr nichts aus. "Die Leute würden denken, diese Umgebung ist schlecht, aber ich finde es ist ruhig, angenehm und komfortabel", sagt sie. Ihr ist egal, was andere Leute über sie denken, fügt sie hinzu. Liang ist die einzige Person von insgesamt 47 Haushalten und sieben Unternehmen, die noch dort lebt. Alle anderen sind laut Beamten vergangenen September weggezogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.