Salz & Pfeffer: Slow Tacos

Slow Tacos Pop Up Lokal
Foto: KURIER/Jeff Mangione  

Vor genau einem Jahr berichtete die freizeit über „Big Smoke“ des innovationsfreudigen Wiener Gastronomen Brian Patton: BBQ in einer Bretterbude am Donaukanal. Nach Vorbild texanischer Grillfleisch-Events, Brisket, Pulled Pork und Shortribs aus dem heißen Rauch, ohne Reservierung, dafür mit viel Craft Beer. Aus dem Pop-up wurde mittlerweile das „Brickmakers“ in Wien-Neubau. Für heuer stand etwas Neues an: Und zwar Tacos. Auch bei den mexikanischen Maisteig-Fladen hat sich in den vergangenen Jahren vor allem in Los Angeles eine schillernde Streetfood-Szene entwickelt, von der sich Brian Patton und Küchenchef Peter Zinter inspirieren ließen. „Als wir rübergeflogen sind, hatten wir im Kopf, unsere Tacos so authentisch wie möglich zu machen“, meint Zinter, „als wir zurückkamen, sahen wir die Sache anders: keine Bohnen, kein Faschiertes, wir wollten einfach unser ganz eigenes Tacos-Ding machen.“ Und das heißt, vorwiegend regionale Produkte: Das Gemüse kommt aus einer eigenen Landwirtschaft in Oberlaa, und statt klassischer Tex-Mex-Befüllungen der geschmeidigen Fladen gibt es selbst gemachte, geräucherte Käsekrainer (grandios!), Short Ribs mit Chimichurri-Steaksauce und grünen Pimientos (Platz zwei), Ceviche vom Seesaibling mit Avocado, Zwiebel und Koriander (frisch und köstlich), Kalbskutteln mit Jalapeño-Mayonnaise oder Schweinsfuß mit Grammeln. Aber hallo! Die Tacos bekommt man in Dreier-Kombination gemischt oder drei gleiche (12,90-14,90 €), dazu gibts hausgemachte Kräuterlimonade, Horchata und Craft Beer aus Österreich. „Streetfood“, bei dem die Seele lacht.

Slow Tacos, Wien 1, Donaukanal, Höhe Biberstraße, keine Reservierungen, Mo-Fr 17-23, Sa, So 12-23, facebook.com/SlowTacos

    Max.
Küche 27 35
Keller 3 10
Service 14 15
Atmosphäre 12 15
Preis/Wert 18 20
Familie 5 5
  79 100

Mehr Restaurant-Tipps im neuen Tafelspitz-Magazin.

I

(KURIER freizeit am Samstag) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?