German premiere Angry Birds 2 in Berlin

© EPA / ALEXANDER BECHER

Interview
12/06/2020

Rapper Smudo: "Fliegen? Eigentlich ist das sehr einfach"

Für Smudo, Rapper der Fantastischen Vier, ist über den Wolken alles Roger: Der Pilot aus Passion über die Faszination Fliegen.

von Bernhard Praschl

Eigentlich kennt man ihn als Rapper der Fantastischen Vier. Was nicht so viele wissen: Smudo ist ein begeisterter Pilot. Der Pop-Star im Interview.

Freizeit:  Von dir kursiert ein Video im Internet, das dich minutenlang bei den Startvorbereitungen in einer Piper zeigt. Sehr konzentriert und mit viel Routine. Hast du ein spezielles Talent zum Fliegen?

Smudo: Ich bin der Ansicht, dass fliegen eigentlich recht einfach ist. Es ist „nur“ umfangreich, aber es wird getragen von Routine, Training und Redundanz. Ich kannte das vom Flugsimulator auf dem Rechner, war dann aber doch  erstaunt, wie plausibel und instinktiv im echten Cockpit etwa die Steuerung  reagiert. Das kann jeder einfach ausprobieren, indem er bei einer Flugschule eine „Schnupperstunde“ macht. Man fliegt unter Anleitung eines Fluglehrers gleich direkt los.

Was macht für dich die Faszination Fliegen aus?  Die Welt von oben zu sehen?

Für mich ist es eine Form von direkter Begegnung mit der Natur. Ich weiß, dass das absurd klingt, aber den Wind um die Ruder streichen im Steuerhorn zu spüren, die Bewegung der Luftmassen als Welle zu spüren, die Kraft und schiere Größe von Niederschlagswolken zu erleben, die Vielfalt des Bodens auf den man herabblickt und die Ruhe und Weite eines kleinen Landeplatzes in der Pampa sind für mich Naturerfahrungen. Und natürlich, wenn der Flieger effizient genug ist, ist er auch eine Zeitmaschine. Ich kann viele Jobs in kurzer Zeit abwickeln.

Mit Bruce Dickinson vo Iron Maiden  hast du einen Berufskollegen, der Pilot ist. Bist du schon einmal mit ihm gemeinsam geflogen?

Leider nicht. Ich kenne die TV-Serie „Bruce Dickinson. Flying Heavy Metal“ – Heavy Metal nennt man in der Fliegersprache die großen Flugzeuge, in der Regel Passagierflugzeuge. Er testet in dem Sechsteiler für den australischen „Discovery-Channel“ diverse interessante Flieger. Ich würde mir gerne von ihm erklären lassen, wie er dazu kam, neben Iron Maiden die Karriere eines Airline-Piloten einzuschlagen und wie das parallel funktioniert hat.

Träumst du auch von einem Flug ins All?

Natürlich. Was Präzision, Material und Aufwand angeht, ist die Raumfahrt die Formel eins der Fliegerei.

Wann bist du das nächste Mal im Hangar von Red Bull in Salzburg?

Immer, wenn ich in Salzburg lande, schaue ich zumindest auf einen Kaffee dort vorbei. Ich traf einmal den Kunstflieger Matthias Dolderer, der seither ein toller Fliegerkamerad geworden ist. Ich durfte mit dem legendären Sigi Angerer den Alpha Jet fliegen. Sein sonores „You have control“ werde ich nie vergessen.

Kamst du heuer überhaupt zum Fliegen?

Etwas weniger als die Jahre vorher, aber zu meinen TV-Jobs, die sich in Deutschland verteilen, fliege ich durchaus und es kam trotz Corona etwas zusammen.

Fliegst du gerne solo oder lieber mit Family, Band oder Freunden?

Beides. Alleine ist es schon sehr entspannend. Kein Handy, keine Leute, nur ruhige prozedurale Cockpitarbeit. Aber ich bin begeisterter Flieger und vermittle sehr gerne auch live diese Faszination und habe demnach auch sehr gerne Gäste. Mit der Familie fliegen machen wir nicht so oft. Wir sind zu fünft und meine Frau hat dann alle Hände voll zu tun, während ich schön meinem Hobby fröne. Aber ich denke, wenn die Töchter größer sind, werden wir schon den einen oder anderen Ausflug machen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.