Leserin Isabellas Umstyling von Angelika Königseder und Dirk Nebel

© KURIER/Gilbert Novy

freizeit
11/28/2015

New Look, Teil 3

Dritter Teil der großen freizeit-Umstyling-Aktion in Kooperation mit dem Designer Outlet Parndorf. Unsere Kandidatinnen heute: Isabella Kirchmayer, 24, und Anni Greenwood, 44.

von Annemarie Josef

Am liebsten geht Isabella Kirchmayer mit ihrer Mutter shoppen. Doch heute ist sie mit uns unterwegs. Und hat einen konkreten Wunsch: „Mit dem neuen Style möchte ich zeigen, dass ich stark, selbstbewusst und seriös bin und auch so wirken kann“, sagt sie. Denn sie sei meistens die Jüngste und werde auch oft so behandelt – egal, ob im Job oder sonstwo. Sogar bei der freizeit-Umstyling-Aktion ist das der Fall – alle anderen Kandidatinnen sind älter.

Einen wichtigen Schritt zum Erwachsenwerden hat Isabella aber schon selbst getan, indem sie sich von ihrem Nasenpiercing getrennt hat. „Das war das Beste, was du tun konntest“, sagt Dirk Nebel, der sich wie immer um Make-up und Haare kümmert, wobei: „Bei Isabella muss man gar nicht so viel tun“, sagt er, „sie hat ein gutes modisches Gespür für sich.“
Mit Haarfarbe und Pony gibt sie schon einen Style vor. Er trimmt die Haare auf Perfektion und setzt beim Make-up auf hellen Teint und signalrote Lippen. Ein modisches Statement, das knallt. Erinnerungen an Anne Hathaway oder Schneewittchen liegen nahe.
Wäre das auch etwas fürs Büro? „Klar, wenn man selbstbewusst ist“, sagt Dirk. Isabella würde sich das trauen. „An einem Tag, an dem ich ausgeschlafen, gut gelaunt und motiviert bin.“ Styling-Profi Angelika Königseder hat dazu das ideale Outfit gefunden: den zweifärbigen Overall mit hochangesetztem Oberteil und dazu passender Jacke. „Das macht superlange Beine. Lässt jede Frau seriös, stark und cool wirken.“ „Das war ein perfekter Tag“, sagt Isabella – und würde am liebsten gleich nochmal mitmachen: „Um etwas total Flippiges, Verrücktes ausprobieren zu können. Meine Haare ganz kurz und blond zum Beispiel ...“

Anni Greenwood ist auf der Suche nach dem Wow-Effekt. Etwas, worin sie sich wohlfühlt, was zu ihr passt. "Immer wenn ich meinen Kleiderkasten von Sommer auf Winter umsortiere, weiß ich, jetzt kommt farbenmäßig eine depressive Zeit. Grau, Schwarz, Braun und ein bissl Dunkelgrün, mehr ist nicht drin", sagt die Umstyling-Kandidatin. Dazu hat sie eine Theorie: "Je kälter mir ist, desto dünklere Farben wähle ich." Und zwar meistens in Kombination mit Jeans. In letzter Zeit findet sie überhaupt keine Inspiration. "Oft stehe ich vor dem Kasten und weiß nicht, was ich anziehen soll." Das -Styleteam Angelika Königseder und Dirk Nebel sind schnell einer Meinung: Eisblau, Rosé, überhaupt kühle Farben, würden Anni gut stehen und sie zum Leuchten bringen. Im Gegensatz zu matten Tönen, die sie älter und fad wirken lassen. Etwa die typischen erdigen Herbsttöne, wie der Pullover, den sie heute trägt. "Das ist nicht deine Farbe." Die Stylistin macht sich auf die Suche nach einem strahlenden Look, entdeckt als Erstes das Kleid, das wie gemacht für eine Eisprinzessin ist. Mantel, Kette und Pumps dazu – und der glamouröse Look mit Frischekick ist fertig. Wow!

Auch Make-up-Artist Dirk zaubert mit Rosé-Naturtönen Frische in Annis Gesicht. "So schöne Lippen", sagt er. "Das hab ich noch nie gehört", sagt sie. "Vielleicht weil du sie falsch schminkst", antwortet er – und trägt zartes Rosé-Mauve auf. Anni verwendet immer Tagescreme, Puder, Lippenstift und Mascara. Kommt in Zukunft noch Rouge hinzu, ist der Stylist glücklich. "Aber nur, wenn du die Wimpern ordentlich tuschst, so dass es richtig fetzt. Sonst ist das zu brav."

Der Umstyling-Look begeistert das ganze Team. Als Anni ihn für die Kamera präsentiert, ist der Raum mit Energie und Frische gefüllt. Das macht die kühle Mintfarbe, die auch Anni so gut gefällt, dass sie ihre Wintergarderobe damit aufpeppen will. "Ich schaue jetzt ständig nach Eisfarben und Pastelltönen", sagt sie Tage nach dem Shooting. Und erzählt, wie ihre neunjährige Tochter Emily am Morgen nach dem Umstyling meinte: "Ich find dich am schönsten so, wie du bist."

Haare und Make-up: Dirk Nebel facebook.com/dirknebelinternational

Styling Outfit: Angelika Königseder

www.angelikakoenigseder.com

Fotos: Jeff Mangione, Produktion: Claudia Diwisch

Vielen Dank für die Unterstützung an das McArther GlenDesigner Outlet in Parndorf sowie an Friseurin Sylvia Müller und ihr Team im Hotel Wende, Neusiedl am See.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.