© Aurelien Meunier/Getty Images

freizeit Mode & Beauty
06/15/2020

Givenchy gibt überraschenden neuen Chefdesigner bekannt

Nach dem Abgang von Clare Waight Keller übernimmt nun Kollegen Matthew Williams das Zepter beim französischen Modehaus.

von Maria Zelenko

Zwei Monate nachdem Clare Waight Keller als Kreativdirektorin bei Givenchy zurückgetreten ist, verkündete das Modehaus nun den Nachfolger. Matthew Williams wird ab sofort das französische Unternehmen in die Zukunft führen. Er ist damit bereits der dritte neue Chefdesigner in drei Jahren - und eine für viele überraschende Wahl.

Handwerk allein reicht nicht

Audrey Hepburns liebstes Label ist für seine Traditionen bekannt, die Haute Couture wesentlicher Teil der Unternehmensgeschichte. Williams selbst hat kein Modestudium abgeschlossen, kann jedoch auf einen Lebenslauf voller Zusammenarbeiten mit Promis zurückblicken.

Der Kalifornier war bereits als Kreativdirektor für Lady Gaga und als Art Director für Kanye West tätig. Außerdem führt er seit einigen Jahren sein eigenes Haute Streetwear-Label 1017 Alyx 9SM.

Auf den ersten Blick also eine ungewöhnliche Entscheidung für ein alteingesessenes Modehaus. Dass der Konzern LVMH, zu dem Givenchy gehört, nach der Coronakrise und mitten in der Black-Lives-Matter-Bewegung so einen Schritt wagt, ist jedoch ein Zeichen dafür, dass das Handwerk alleine nicht (mehr) oberste Priorität hat - dafür ein Gespür für das kulturelle Geschehen das ist, was die Spreu vom Weizen trennt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.