© Esprit

freizeit Mode & Beauty
06/13/2020

Bademode-Trends und welche Teile besonders schmeicheln

Die neuen Modelle der Saison punkten mit Krepp, Rüschen und Retro-Look.

von Maria Zelenko

Sind Sie Team Badeanzug oder Team Bikini? Für jeden Geschmack ist diese Saison etwas dabei.

Badeanzüge

Lange Zeit als bieder abgetan, sind Einteiler seit einigen Saisonen zurück. Jene mit großer Oberweite greifen zu Modellen mit breiten Trägern. Androgyne können auf Letztere komplett verzichten oder tiefe Rückenausschnitte wählen

Rüschen-Details

Für jene, die ein paar Kurven hinzuschummeln wollen. Wer es dezent mag, greift zu Modellen mit kleinen Raffungen.

Crincle-Modelle

Bademode aus Seersucker, ein gekrepptes Material, ist ein optischer Alleskönner und war schon in den Neunziger-Jahren total angesagt. Manche Marken, darunter Hunza G, produzieren aus diesem ausschließlich ultra-dehnbare Einheitsgrößen.

Hochsitzende Looks

Einer der größten Vorteile bei den hippen Höschen im Retro-Look ist, dass nichts verrutscht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.