Andie MacDowell (Mi.) und Helen Mirren (re.) auf dem roten Teppich von Cannes

© EPA/SEBASTIEN NOGIER / POOL

freizeit Mode & Beauty
07/10/2021

Das Ende des Jugendwahns? Graue Haare werden in Cannes zum Trend

Nach dem Lockdown stehen immer mehr Hollywood-Größen zu ihrer Naturhaarfarbe.

Die langen Lockdowns hatten auch Vorteile: So war es möglich, graue Haare relativ unbemerkt herauswachsen zu lassen. Viele Frauen haben seitdem beschlossen, zu ihrer natürlichen Haarfarbe zu stehen und nicht mehr alle paar Wochen zum Friseur zu laufen.

Ein Lifestyle-Trend, der sich nun auch auf dem roten Teppich in Cannes bemerkbar machte. Bei der Premiere des Films "Annette" präsentierte Schauspielerin Andie MacDowell ihre charakteristische Lockenpracht mit silbergrauem Haaransatz und erntete dafür bewundernde Reaktionen in den sozialen Medien. Einen Tag später schritt die 63-Jährige noch einmal über den berühmten Red Carpet, dieses Mal trug sie ihr Haar locker zusammengebunden.

Oscarpreisträgerin Helen Mirren, 75, pfeift schon lange auf das Beauty-Diktat in der Filmbranche. In Cannes begeisterte die Britin mit silber-weißem Chignon und gelber Robe von Dolce & Gabbana. Und auch Festival-Ehrengast Jodie Foster, 58, zeigte sich auf dem "Tapis Rouge" mit ergrauten Strähnchen um das Gesicht. 

Die Bewegung scheint sich nicht nur auf die Croisette zu beschränken. Königin Letizia von Spanien, 48, sowie Caroline von Monaco, 64, zeigten sich bereits im vergangenen Jahr selbstbewusst mit grauen Haaren. Und auch bei der Neuauflage von "Sex and the City" dürfen Fans mit mehr Natürlichkeit rechnen: Auf einem Instagram-Schnappschuss vom Set von "And Just Like That..." vor der Skyline Manhattans kaschierten weder Sarah Jessica Parker noch Cynthia Nixon, beide Mitte 50, die Zeichen der Zeit.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Schauspielerin Andie MacDowell hatte bereits im Februar von ihrem neuen Haar-Look geschwärmt. Wie viele Frauen sei sie im Lockdown gezwungen gewesen, mit dem Färben zu pausieren, erklärte sie in der "Drew Barrymore Show" - nun denke sie nicht mehr daran, ihren silbernen Ansatz zu kaschieren. 

Bei Millennials und in der noch jüngeren Generation Z sind graue Haare schon länger Trend - der Hashtag #greyhairdontcare wurde alleine auf Instagram fast 500.000-mal verwendet. Ältere Frauen müssen sich aber immer noch mit dem Klischee herumschlagen, sie würden sich gehen lassen, wenn sie ergrauen, haben laut Studien sogar schlechtere Jobaussichten als graue Männer - Vorurteile, mit denen MacDowell ebenfalls aufräumte. Vor allem im jugendbesessenen Hollywood könnten Prominente wie sie nun eine Trendwende einläuten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.