Sophie Andresky bleibt lieber inkognito: „Jeder soll sich mich so vorstellen, wie es ihn oder sie anmacht“

© Gabriele Baertels

freizeit Leben, Liebe & Sex
08/22/2021

"Eine gute Sexszene ist vulgär und im besten Fall lustig"

Sophie Andresky ist Deutschlands erfolgreichste Erotikautorin. Warum ihre Romane feministisch sind und wie „Fifty Shades of Grey" dem Genre geschadet hat.

von Julia Pfligl

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

"Eine gute Sexszene ist vulgär und im besten Fall lustig" | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat